Rundblick-Unna » Das 13. Reit- und Springturnier in der Massener Heide ist auch durch Regen nicht aufzuhalten!

Das 13. Reit- und Springturnier in der Massener Heide ist auch durch Regen nicht aufzuhalten!

Trotz des miserablen Wetters waren auch der Samstag und Sonntag in der Massener Heide wieder Anziehungspunkt nicht nur für Reit- und Pferdeinteressierte. Vor den begeisterten Zuschauern wurde am heutigen Finaltag der neue Deutsche Champion der Berufsreiter in der Dressur mit Gold belohnt: Markus Hermes!                                                                                                                                                  Auf dem Silberrang landete Andrea Timpe und die Bronzemedialle durfte Uta Gräf entgegennehmen. Uta Gräfs Pferd Lawrence wurde zum besten jüngsten Pferd aus dem Wettbewerb vor dem Finale gekürt, Dixieland von Andrea Timpe war das beste Pferd im Finale. Zu den weiteren Highlights des Abschlusstages zählten u.a. der Große Preis des Reitsportzentrums Massener Heide zur Springprüfung Kl. S** mit Siegerrunde, das Finale des Deutschen Championates der Berufsreiter Dressur 2014, Dressur-Sonderaufgabe S*** und die Grand Prix Kür. Trotz des Wettereinbruchs am gestrigen Abend, der bis zum heutigen Morgen anhielt, war es aus Sicht des Veranstalters erneut eine sehr gute und gelungene Veranstaltung, so dass auch zukünftig geplant ist, das Turnier noch weiter auszubauen. (dom)ILD3204

Kommentieren