Rundblick-Unna » ChoRleriker aus Unna gestalten Kulturjahresabschluss in Fröndenberg

ChoRleriker aus Unna gestalten Kulturjahresabschluss in Fröndenberg

Mit einem leckeren Stiftskellerbuffet und den „ChoRlerikern“ aus Unna feiern die Mitglieder von Kultur für Uns (KfU) Fröndenberg am Samstag (10. 12.) „den Abschluss eines vollgepackten und erfolgreichen Kulturjahres!“.   Dieses Jahr werden die ChoRleriker den musikalischen Rahmen in der Kulturschmiede bereiten, „zwischen den Sets ist dann immer ausreichend Zeit für angeregte und anregende Gespräche mit den anderen Mitgliedern und unseren Gästen – und natürlich Zeit für den Verzehr von Speis und Trank“, versichert der Vorsitzende Frank Schröer.

Gäste zahlen für den Abend inklusive Büfett 25,- € (Karten beim Vorsitzenden und allen KfU-Vorverkaufsstellen (www.kfu-online.de/karten.html) , Mitglieder zahlen lediglich für das Büfett einen Beitrag in Höhe von 10,- €.

Zu den ChoRlerikern schreibt Frank Schröer:

Die ChoRleriker –  ein acappella-Ensemble aus 16 Stimmen. Ihr Markenzeichen: bekannte Songs bekommen einen neuen Text. Dann wird aus “California Dreamin” der „Mord am Hellweg“, Unglücke beim Grillen  werden auf die Melodie von Springsteens “Fire” gesungen und aus dem „Busstop” der Hollies wird die Ode an den “Boskop”.

Die Texte stammen aus der Feder der Chormitglieder Jürgen Püttmann und Jutta Wegener.  Aber auch mit Originaltext bleiben die Bearbeitungen sehr vielseitig. “Wire to wire” (Razor Light) oder “Some Nights” (Fun) und “No more walks” (Eagles) sind Beispiel hierfür. Auf der Bühne gibt es dazu die ein oder andere Choreographie und immer viel Spaß zwischen Chor und Zuhörern. Chorleiterin ist seit 2013 Vivien Janelt, und Auftritte des Chors  sind immer ein Garant für beste Unterhaltung.

Kommentieren