Rundblick-Unna » Chaos auf der A1: Zwei Unfälle in Folge – Fahrbahnen blockiert

Chaos auf der A1: Zwei Unfälle in Folge – Fahrbahnen blockiert

Nach zwei schweren Unfällen am heutigen Mittag kurz hintereinander sind auf der A1 in Höhe des Kreuzes Dortmund-Unna sowie am Kamener Kreuz große Teile der Fahrbahnen blockiert. Der Rückstau wächst von Minute zu Minute. Nach ersten Mitteilungen soll es ein leicht verletztes Kind geben.

In den ersten Unfall  kurz nach 12 Uhr am Kreuz Dortmund (Fahrtrichtung Bremen) sollen nach ersten Erkenntnissen fünf Fahrzeuge verwickelt sein. Ein Kind ist angeblich verletzt worden. Der linke und mittlere Fahrstreifen der A 1 sind an dieser Stelle blockiert. Der Verkehr läuft über den rechten und den Seitenstreifen an der Unfallstelle vorbei. Der Rückstau – um 12.15 bereits zwei Kilometer lang – wird nach Einschätzung der Polizei schnell anwachsen.

Um 12.47 Uhr krachte es erneut auf der A1, wieder in Fahrtrichtung Bremen – diesmal zwischen der Anschlussstelle Kamen – Zentrum und dem Kamener Kreuz. Teile der Fahrbahnen sind blockiert. An diesem Unfall sollen drei LKW beteiligt sein. Einer der Fahrer ist in seinem Fahrzeug eingeklemmt. Um ihn kümmern sich derzeit die Rettungskräfte. Auch ein Rettungshubschrauber wurde angefordert und ist zwischenzeitlich gelandet.

Über die beteiligten Fahrer, deren Fahrzeuge und den Unfallhergang kann derzeit noch nichts gesagt werden.

 

Kommentieren