Rundblick-Unna » „Causa Alleecafé“ zieht Kreise bis nach Unna: FW/FLU fragt: Wird Politik auch aus Seniorentreff „Fässchen“ ausgesperrt?

„Causa Alleecafé“ zieht Kreise bis nach Unna: FW/FLU fragt: Wird Politik auch aus Seniorentreff „Fässchen“ ausgesperrt?

Politiker müssen draußen bleiben: Die „Causa Alleecafé“ zieht von Fröndenberg aus Kreise bis in die Kreisstadt. Das Aussperren von Politik aus einer öffentlichen Begegnungsstätte durch Fröndenbergs Bürgermeister (Rundblick berichtete) trieb nicht nur den CDU-Bundestagsabgeordneten Hubert Hüppe auf die Barrikaden, sondern machte heute auch die Freien Wähler in Unna mobil.

Die FW/FLU-Fraktion hat für die Ratssitzung am Donnerstag (25. 6., 17 Uhr) eine Anfrage an den Bürgermeister eingereicht mit der Bitte, sie in öffentlicher Sitzung zu beantworten. Just an diesem Nachmittag hält übrigens MdB Hüppe in Unna seine Bürgersprechstunde ab – spaßiger Zufall am Rande. Hüppe leiht den Bürgern allerdings nicht in einer städtischen Begegnungsstätte sein Ohr, sondern ganz politisch korrekt im CDU-Parteibüro.

Klaus Göldner

Klaus Göldner (FW/FLU) macht das Fass auf: Muss Politik auch in Unna damit rechnen, aus städtischen Treffs (wie dem Fässchen) ausgesperrt zu werden?

Wieso die Alleecafé-Debatte nach Unna schwappt: Ganz ähnlich wie Fröndenberg unterhält auch Unna eine städtische Begegnungsstätte, den Seniorentreff Fässchen. Ähnlich wie im Allee-Café halten auch dort zusammen mit hauptamtlichen städtischen Bediensteten viele Ehrenamtliche den Betrieb aufrecht, schreibt die FW/FLU in ihrem heutigen Antrag.

Der Plan des Fröndenberger Bürgermeisters Friedrich-Wilhelm Rebbe, politischen Gruppen bis auf Weiteres die Nutzung des Alleecafés zu untersagen (um, wie er schreibt, die Ehrenamtlichen nicht zu überfordern), treibt die FW/FLU nun zu folgender Anfrage an Bürgermeister Kolter:

1. Welche politischen Veranstaltungen welcher Parteien haben in den letzten 24 Monaten in den Räumlichkeiten des Seniorentreffs Fässchen stattgefunden?
2. Sehen Sie die Durchführung politischer Veranstaltungen im Seniorentreff Fässchen, ähnlich wie Ihr Amtskollege Rebbe in seinem Zuständigkeitsbereich, als problematisch an?
3. Erwägen Sie die Untersagung politischer Veranstaltungen im Seniorentreff Fässchen?

In der Fröndenberger CDU, aber auch bei der dortigen Freien Wählergemeinschaft stieß Rebbes Ankündigung auf Fassungslosigkeit bis helle Empörung. Auch unter  Unnaer SPD-Vertretern wurde die eigenwillige Order des sozialdemokratischen Bürgermeisters der Nachbarstadt am Wochenende emsig diskutiert: Kopfschüttelnd fielen Bemerkungen wie „Provinzposse“ und „… geht gar nicht!!!“ Übertrüge man die Causa Alleecafé auf das Unnaer Fässchen, müsste Bürgermeister Kolter als Erstes seine eigene Arbeitsgemeinschaft sozialdemokratischer Frauen (AsF) vor die Tür setzen, die sich dort regelmäßig trifft; vollkommen unwidersprochen, wieso auch, konnte man bisher fragen.

Doch dass frühstückende politische Gruppen die Ehrenamtlichen einer städtischen Einrichtung „überfordern“, wie  Fröndenbergs CDU-Frauenunion (FU) es schriftlich vom Bürgermeister bekam, eröffnet eine neue Dimension und macht – ja, ein Fass voll Fragen auf z. B. im Bezug aufs Fässchen.

Was die Freien Wähler im Übrigen noch von ihrem Bürgermeister wissen wollen: „Sind bereits Überlegungen zur Umsetzung des Ratsbeschlusses – Übergabe des Fässchens an eine caritative Einrichtung – angestellt worden?“ Eine solche Übergabe war Teil der Haushalts-Konsolidierungsmaßnahmen in der Ratssitzung am 27. 11. 2014.

Seniorentreff fässchen

Kommentare (2)

  • Christoph Tetzner

    |

    Huhu… Was passiert hier nun?
    Sollen die Wahlkampfbüros der CDU nun ausgehebelt werden?
    Das ist ein Fall für: Super- Meyer!
    Erhalten Sie, Herr Meyer die Vormachtsstellung der CDU im Fässchen. Der Mitgliedsantrag der CDU ist verbunden mit der Rentenmitgliedschaft…….. :-)

    Antworten

  • Christel

    |

    Ich lach mich seit heute morgen schlapp !! Da wird der Bürgermeister etwas gefragt und Frau Meyer von der CDU antwortet öffentlich dazu, bevor der Bürgermeister heute abend antwortet. Das kommentiere ich jetzt mal mit: Am Thema oder Kompetenz vorbei, setzen, sechs !!!

    Antworten

Kommentieren