Rundblick-Unna » „Campus MusicRun“: Lauf-Event für Firmen und Schulen auf „Bang Boom Bang“-Gelände

„Campus MusicRun“: Lauf-Event für Firmen und Schulen auf „Bang Boom Bang“-Gelände

Am 26. April geht´s rund, buchstäblich; auf dem Drehgelände des Filmklassikers „Bang Boom Bang“. Hier wird gelaufen. Immer im Kreis, 75 Minuten auf einem 1.400 Meter-Rundkurs. Gewonnen hat, wer die meisten Runden schafft. Egal ob als Einzelläufer oder – noch besser – im Team. So ist das Konzept des „AOK Campus MusicRun“, mit dem der Hochschulcampus Unna vor allem Unternehmen in Bewegung bringen will.

Im Kontakt dieses munteren Sportevents soll in Unna nämlich ein Netzwerk von Partnerunternehmen entstehen, das künftig den Campus in Unna-Massen weiter belebt. „In nur drei Monaten ist bereits ein Netzwerk entstanden, das sich sehen lassen kann“, erklärt Campusleiter Christian Kunert. „Namhafte Unternehmen haben sich uns und der Idee des Campus MusicRun angeschlossen, um gemeinsam die Unnaer Sportlandschaft zu bereichern.“

Am vergangenen Freitag kamen die Partner zum ersten Netzwerktreffen am Hochschulcampus zusammen. Neben einer kleinen Führung über den Campus stellte Christian Kunert die beiden privaten Hochschulen auf dem Gelände vor: für angewandtes Management und für Gesundheit und Sport, Technik und Kunst.

Auch die Schulen sind willkommen:

Da der MusicRun als Event für die ganze Familie gedacht ist, sind auch Unnas Schulen zur Teilnahme aufgerufen. Die Schüler starten in einem der beiden Kinder- und Jugendläufe.

Anmeldungen zu den einzelnen Läufen auf www.campusrun-unna.de.

Kommentieren