Rundblick-Unna » Die Bundestagswahl 2013 in Unna

Die Bundestagswahl 2013 in Unna

21:52 Uhr: Das vorläufige Endergebnis für den Wahlkreis I Unna:



21:30 Uhr:
21:17 Uhr:

20:55 Uhr: Alle Stimmen sind gezählt. Die Wahlbeteiligung liegt bei 73,9 Prozent. Oliver Kaczmarek holt die meisten Erststimmen, nicht ganz so deutlich ist das Ergebnis bei den Zweitstimmen: 37,9 %, die CDU hat 34,1 Prozent bekommen.

20:19 Uhr: Endspurt. Es fehlen noch sieben Wahlbezirke: Zwei Briefwahlbüros, dazu Haus Buschmann, Kath. Kindergarten St. Martin. Bürgerservice königsborn, die Osterfeldschule II und das Ev. Gemeindehaus „Arche“

19:54 Uhr: Nach 43 ausgezählten von 61 Wahlbezirken zählten die Wahlhelfer bereits 20 604 Stimmen, davon 250 ungültige. Oliver Kaczmarek (SPD) bleibt bei den Erststimmen weiter oben auf, er hat knapp 1300 Stimmen mehr als Hubert Hüppe bekommen. Bei den Zweitstimmen sieht es ähnlich aus. Übrigens: Die AFD, im Bund bei etwa 4,9 Prozent bekommt in Unna aktuell 3,6 Prozent, die wenigsten Stimmen bekamen derzeit „Die Rechte“ und „PSG“ – Partei für soziale Gerechtigkeit.

19:37 Uhr: In Unna pendelt sich Oliver Kaczmarek mittlerweile auf rund 37,9 Prozentpunkten ein, Hubert Hüppe bei knapp 32,6 %. Im Kreisvergleich weicht Unna dabei ab: Nach 200 der 284 Wahlbezirke des Wahlkreises 144 Unna I hat Kaczmarek bereits 41 728 Stimmen (48,1 % + 5 %) auf sich vereint. Hubert Hüppe legt ebenfalls zu von 30,8 % (2009) auf 34,3 %

19:18 Uhr: Die Zweitstimmen nach 23 Wahlbezirken:

19:11 Uhr: Der Stand der Erststimmen nach 15 Wahlbezirken:

19:03 Uhr: Malte Spitz (Grüne) bedankt sich für die Hilfe:

Danke für den engagierten Wahlkampf! Es sollte leider nicht sein. #btw13 #wk144

— Malte Spitz (@maltespitz) September 22, 2013

18:55 Uhr: Nach acht Wahlbezirken steht weiterhin Oliver Kaczmarek vorne. Der Sozialdemokrat hat aktuell sogar 3,3 Prozentpunkte zugelegt, Hubert Hüppes (CDU) Zuspruch stieg um 2,5 %. Die FDP (HEike Schaumann) verlor 4,8 Prozent, die Grünen aktuell 3,2 %. Die Linke zog 2,5 Prozentpunkte weniger Interesse. Die Piraten legten um 2,9 Prozent zu, ebenso wie NPD (0,6 %) und Freie Wähler (0,8 %).

18:46 Uhr: Mittlerweile sind 5 der 61 Wahlbezirke ausgezählt, fast 950 Menschen haben abgestimmt, 394 Unnaer (42,6 %) stimmten für Oliver Kaczmarek, 38,9 Prozent (360 Stimmen) für Hubert Hüppe (CDU). Heike Schaumann (FDP) kommt auf 20 Stimmen (2,2 %), Malte Spitz vereint derzeit 72 Stimmen (7,8 %) auf sich. Die weiteren Kandidaten: Walter Wendt-Kleinberg (Die Linke): 35 (3,8%), Marcel Clostermann (Piraten) 25 (2,7 %), Hans-Joachim Schubert (NPD) 10 (1,1%), Helmut Stalz (Freie Wähler) 9 (1,0 %)

18:46 Uhr: Mittlerweile sind 5 der 61 Wahlkreise ausgezählt, fast 950 Menschen haben abgestimmt, 394 Unnaer (42,6 %) stimmten für Oliver Kaczmarek, 38,9 Prozent (360 Stimmen) für Hubert Hüppe (CDU). Heike Schaumann (FDP) kommt auf 20 Stimmen (2,2 %), Malte Spitz vereint derzeit 72 Stimmen (7,8 %) auf sich. Die weiteren Kandidaten: Walter Wendt-Kleinberg (Die Linke): 35 (3,8%), Marcel Clostermann (piraten) 25 (2,7 %), Hans-Joachim Schubert (NPD) 10 (1,1%), Helmut Stalz (Freie Wähler) 9 (1,0 %)

 

Die Wahl 2009 in Unna in Zahlen


Kommentare (1)

Kommentieren