Rundblick-Unna » Blumen enttopft, Kübel mitgenommen – dreister Diebstahl in Iserlohn

Blumen enttopft, Kübel mitgenommen – dreister Diebstahl in Iserlohn

Nicht einmal die Garten-Deko war sicher!

In der Nacht zu Samstag stahl sich ein Unbekannter im benachbarten Iserlohn auf ein Grundstück und dort die Blumenkübel: Sage und schreibe sieben Kübel entleerte er vor Ort und nahm die Pflanzgefäße mit. Damit verursachte er einen Schaden von 200 Euro.

Zudem durchsuchten Einbrecher eine Wohnung an der Nußbergstraße: Sonntagnacht ließen sie Schmuck mitgehen und verursachten hohen Sachschaden. Die Täter waren offensichtlich nicht zimperlich: Die Nachbarn hatten den Einbruch als Ruhestörung gemeldet – als die Polizei kam, war der Spuk jedoch schon vorbei.

In der Bohnenstraße wurde ein Einbruch verzeichnet, hier machten die Täter jedoch wohl keine Beute – ließen aber einige hundert Euro Sachschaden da. Auch ein Supermarkt an der Walter-Jost-Straße wurde  zum Ziel der Langfinger, hier blieb es jedoch beim Versuch.

Weiterhin konnte die Polizei Iserlohn zwei PKW-Aufbrecher fassen: Die beiden 14- und 16-Jährigen waren von Zeugen beobachtet worden. Sie flüchteten, konnten aber Identifiziert und festgenommen werden. Sie wurden nach Abschluss aller Maßnahmen ihren Erziehungsberechtigten übergeben.

Sachdienliche Hinweise zu allen Vorkommnissen bitte an die Polizei Iserlohn unter 02371 – 9199-0.

 

Auch im weiteren Gebiet des Märkischen Kreises vermeldete die Polizei zahlreiche Einbrüche: Ob Halver, Hemer, Lüdenscheid, Menden oder Kierspe – überall waren Langfinger unterwegs und richteten teils hohe Schäden an!

 

 

Kommentieren