Rundblick-Unna » Blinder Passagier: Wer will den Rio-Reiser-Songpreis 2014?

Blinder Passagier: Wer will den Rio-Reiser-Songpreis 2014?

Wer möchte beim ersten Rio-Reiser-Wettbewerb mitmachen? Foto: privat

Wer möchte beim ersten Rio-Reiser-Wettbewerb mitmachen? Foto: privat

Die Lindenbrauerei lobt erstmals den Rio-Reiser-Songpreis aus. Der Preis wird am 23. August während des dritten Rio-Reiser-Festes auf dem Platz der Kulturen am Rio-Reiser-Weg 1 vergeben. Ab sofort können sich Musiker um die Teilnahme bewerben. Der Preis ist mit 5000 Euro dotiert. Die Teilnehmer müssen sich mit dem Thema „Blinder Passagier“ auseinandersetzen.

Der Rio-Reiser-Songpreis versteht sich als Förderpreis. Er soll unentdeckten Talenten, die noch nicht an einen Verlag, Vertrieb, Agentur oder Label vertraglich gebunden sind, eine mediale Öffentlichkeit verschaffen.

Der eingesandte Song der Teilnehmer/innen soll musikalisch gestaltet sein – ob mit Soloinstrument oder von einer Band begleitet- und in deutscher Sprache gesungen werden.

Der Rio Reiser Songpreis hat ein Motto, ein Thema. Es soll die Kreativität der Teilnehmer nicht einschränken, sondern ist als Inspiration gedacht.

Das Motto ist Blinder Passagier

Blinde Passagiere verdienen es besungen zu werden, denn es gibt sie „oben“ wie „unten“, überall. Sie fischen als gut getarnte Agenten der Wirtschaft und Geheimdienste oder flohen vor Hungersnot und Krieg und leben ohne Papiere in Furcht vor ihrer Abschiebung wie Gefangene.

Die einen können das Essen und die Miete nicht mehr bezahlen, die anderen bringen heimlich das Geld in großen Koffern in Steuerparadiesen in Sicherheit. BLINDE PASSAGIERE gibt es in der Liebe, in Lebens- und Wohngemeinschaften, unter Nachbarn und in der Politik.

Der Rio Reiser Songpreis 2014 wird von einer hochkarätig besetzten Jury vergeben, zu der u.a. Ulla Meinecke, Wolf Maahn, Stoppok, Ton Steine Scherben-Keyboarder Martin Paul sowie Mitglieder des Vereins RIO REISER HAUS e.V. gehören.
Unterstützt wird der Rio Reiser Songpreis von create music, dem Kompetenznetzwerk Populäre Musik Westfalen-Lippe und der Landesarbeitsgemeinschaft Soziokultureller Zentren.
Die Schirmherrschaft über den Bandcontest übernimmt Bundestagsvizepräsidentin Claudia Roth.

Der Rio Reiser Songpreis ist bundesweit ausgeschrieben. Bewerber können ihren Beitragssong, der einen Titel haben sollte, als CD oder MP3 mit Angabe der Urheber von Text und Musik, der Interpreten und Kontaktdaten unter dem Stichwort «Rio Reiser Songpreis» an das Kulturzentrum Lindenbrauerei, Rio Reiser-Weg 1, 59423 Unna schicken.
Einsendeschluss ist der 30.Juni 2014.

Kommentieren