Rundblick-Unna » „Bildung ist mehr wert“ – GEW ruft zum Warnstreik auf

„Bildung ist mehr wert“ – GEW ruft zum Warnstreik auf

Angestellte Lehrer, Erzieher und viele weitere im Bildungsbereich Beschäftigte gehen auf die Straße. „Bildung ist MehrWert – Wir sind MehrWert!“: Unter diesem Appell ruft die Bildungsgewerkschaft GEW für den kommenden Donnerstag (9. 2.) zum landesweiten Warnstreik auf. Die GEW NRW organisiert den Ausstand zusammen mit den Kollegen von Ver.di, der Polizeigewerkschaft GdP und dem dbb. Die Kundgebung findet in der Landeshauptstadt statt.  Es geht um 6 Prozent mehr Geld.

Um 11.00 Uhr sammeln sich die Streikenden in Düsseldord, um 11.30 Uhr folgt eine Vorkundgebung, bevor die Teilnehmer um 12.30 Uhr zum Landtag abmarschieren. Dort beginnt um 13.15 Uhr die zentralen Kundgebung mit Frank Bsirske (ver.di) und Willi Russ (dbb).

Für verbeamtete Beschäftigte gilt ein Streikverbot, eine Teilnahme an der Aktion außerhalb der Dienstzeiten ist jedoch möglich.

– Unser Archivfoto zeigt den GEW-Streik vom März 2015 auf dem Kreishaus-Kreisel in Unna.

Kommentieren