Rundblick-Unna » Bewohnerin überrascht Einbrechertrio in Mühlhausen: Hubschrauberfahndung über B1 verläuft negativ

Bewohnerin überrascht Einbrechertrio in Mühlhausen: Hubschrauberfahndung über B1 verläuft negativ

Mit Hubschraubereinsatz fahndete die Polizei am Samstagabend nach einem kriminellen Trio, das kurz zuvor auf frischer Tat bei einem Einbruch in Mühlhausen überrascht worden war.

Die Bande hatte sich ein freistehendes Einfamilienhaus an der Heerener Straße für ihren Beutezug ausgesucht. Gegen 19.20 Uhr versuchten sie, dort einzudringen – gerade in diesem Moment kehrte eine Bewohnerin nach Hauses zurück und sah noch, wie drei Unbekannte Hals über Kopf durch den Garten flüchten in Richtung der nahe gelegenen Bundesstraße 1.

Für die sofort eingeleitete Fahndung wurde direkt auch ein Polizeihubschrauber angefordert, dessen Besatzung entlang der B1 nach den Einbrechern Ausschau hielt. Leider erfolglos. Insgesamt sollen es jedenfalls drei Täter gewesen sein, von einem liegt eine vage Personenbeschreibung vor: etwa 20 Jahre alt, kurze Haare, schmale Statur, helle Jeansjacke. „Relevante“ Hinweise (Zitat Polizeimitteilung) erbittet die Polizei in Unna unter 02303-921-3120 oder 921-0.

Ebenfalls in Mühlhausen passierte ein zweiter Einbruch – Samstag tagsüber zwischen 16.15 bis 21.30 Uhr: Das Einfamilienhaus in der Straße Karteneck wurde komplett durchsucht, ob etwas entwendet wurde, konnte noch nicht ermittelt werden.

Kommentieren