Rundblick-Unna » Betrunken auf Heimweg – Mehrere Sachbeschädigungen in Holzwickede

Betrunken auf Heimweg – Mehrere Sachbeschädigungen in Holzwickede

Kein Alkohol ist da auch keine Lösung … Scheinbar zu viel Alkohol hat bei einem 26-jährigen Mann aus Holzwickede dazu geführt, auf dem Heimweg in der Park- und Hauptstraße zu randalieren.

Gegen 02.30 Uhr am frühen Donnerstagmorgen wurde die Polizei nach Holzwickede gerufen, weil eine männliche Person versuchte, in der Parkstraße die Heckscheibe eines Citroen mit einem Stuhlbein einzuschlagen, was ihm auch gelang. Zunächst konnte der Mann nicht mehr angetroffen werden, aber die Beamten fanden an der nahegelegenen Bäckerei einen beschädigten Stuhl der Außengastronomie, bei dem ein Stuhlbein fehlte. Bei einer ebenfalls dort ansässigen Fleischerei wurde mit einem Stein versucht die Scheibe des Geschäftes einzuwerfen.

Ebenfalls auf dem Weg wurde noch eine zerstörte Scheibe in der Haustür eines Mehrfamilienhauses auf der Hauptstraße festgestellt. Dort wurde durch die Beamten der 26-jährige angetroffen, der nur mit einem Badeschlappen an einem Fuß und Verletzungen an den Händen auf dem Weg nach Hause war. Da er ordentlich alkoholische Getränke zu sich genommen hatte, konnte er seinen Rausch im Polizeigewahrsam ausschlafen.

Kommentare (1)

  • Helmut Brune

    |

    Das wird dem wohl noch lange Leid tun.

    Antworten

Kommentieren