Rundblick-Unna » Berlin, Berlin – der Marsch auf Berlin: Kommunen schlagen Alarm wegen ihrer Schuldenlast

Berlin, Berlin – der Marsch auf Berlin: Kommunen schlagen Alarm wegen ihrer Schuldenlast

Unter der Schuldenlast ächzen und japsen sie. Also wollen 50 nordrhein-westfälische Kommunen am kommenden Montag (23. 2.) in Berlin aufmarschieren und die Bundesregierung um dringende Hilfe in finanzieller Not bitten. Mit dabei ist auch der Kreis Unna, flankiert von seinen großen Nachbarn Dortmund und Hamm.

Dortmunds Oberbürgermeister Ullrich Sierau begründete den „Marsch auf Berlin“ mit der drückenden Schuldenlast der meisten NRW-Städte, Landkreise und Gemeinden: Diese führe vor allem dazu, dass die Infrastruktur vernachlässigt werde, und dadurch sinke wiederum stetig die Lebensqualität. Am Montag sind Treffen mit Bundestagsabgeordneten geplant, am Dienstag mit Bundeswirtschaftsminister und Vizekanzler Sigmar Gabriel.

Kommentare (2)

  • Christel

    |

    Bleibt zu Hause! Es bringt sowieso nichts. Die Regierungen in Land und Bund stellen die Ohren auf Durchzug.

    Antworten

  • Betta Kraemer

    |

    Genau für Unna würde ich mir den Weg auch sparen und lieber im Rathaus suchen, der Erfolg hat es ja gezeigt, vielleicht finden sich noch hier und da so ein paar 70000 €.

    Antworten

Kommentieren