Rundblick-Unna » Bergkamen: 2 Unfälle – an beiden war die Sonne schuld

Bergkamen: 2 Unfälle – an beiden war die Sonne schuld

Zwei Crahs gestern am sonnigen Samstag in Bergkamen, und an beiden war die Sonne schuld – die blendete. Das sagten beide Unfallfahrer anschließend bei der Polizei.

Unfall 1: Gegen drei Mülltonnen und eine Garagenwand krachte am Samstagvormittag ein 82-Jähriger mit seinem Nissan. Seine 70-jährige Beifahrerin wurde leicht verletzt. Der Senior aus Schwerte bog gegen 11 Uhr von der August-Bebel-Straße in die Wolfgang-Fräger-Straße ein. Dabei blendete ihn nach eigenen Angaben die tiefstehende Sonne, so dass er von der Fahrbahn abkam. Und schon war es passiert. – Der Nissan musste abgeschleppt werden. Den Gesamtsachschaden schätzt die Polizei auf 3000 Euro.

Unfall 2: Alkohol war offensichtlich bei dem zweiten Unfall gegen 13.40 Uhr auf der Bambergstraße im Spiel. Ein 55-jähriger Bergkamener fuhr mit seinem VW Golf in Richtung Kamen, geriet plöztlich in den Gegenverkehr und stieß mit dem Dacia einer 51-Jährigen zusammen. Danach prallte sein Auto noch auf das Heck eines vor ihm fahrenden Fords. Auch der 55-Jährige gab an, von der Sonne geblendet worden zu sein. Da ein Alkoholtest positiv verlief, musste er allerdings zur Blutprobe und seinen Führerschein abgeben. Der Golf wurde abgeschleppt. Es entstanden fast 5000 Euro Sachschaden.

Kommentieren