Rundblick-Unna » Beim TV Jahn Fröndenberg einen Monat kostenlos Kampfsport probieren

Beim TV Jahn Fröndenberg einen Monat kostenlos Kampfsport probieren

Selbstbewusster, fitter, konzentrierter werden: Das alles schafft regelmäßiger Kampfsport. Die Kampfsportabteilung des TV Jahn Fröndenberg bietet jetzt vier volle Wochen als Schnuppermonat an: Den ganzen Juni über können Kinder und Jugendliche ab 6 Jahren sowie Erwachsene kostenfrei den koreanischen Kampfsport „Modern Tang-Soo-Do“ ausprobieren. „Wer sich danach für das Weitertrainieren interessiert, zahlt taschengeldfreundliche 3 bis 4 € pro Monat in die Vereinskasse, gestaffelt nach Alter“, bietet die Kampfsportabteilung an.

Rainer Jäger, Übungsleiter und Träger des 4. Dan (Anm.: 4. Meistergrad, Schwarzgurt), liegen besonders die Jugendförderung und die Frauen-Selbstverteidigung am Herzen. Wir befähigen die Jugendlichen zur Selbstbehauptung und steigern die Fitness und Konzentration. Somit trägt das Trainieren unserer Kampfkunst zu gestärktem Selbstbewusstsein bei„, weiß der erfahrene Kampfsportler.

22029320kf

Die kleinen und großen Kampfsportler des TV Jahn Fröndenberg freuen sich über rege Beteiligung an den vier Schnuppertrainingwochen.

Das Modern Tang Soo Do ist ein Allstyle Karate Stil zur waffenlosen Selbstverteidigung. Neben traditionellen Techniken und Bewegungsabläufen üben die Teilnehmer auch das Hinfallen – richtiges Hinfallen will gelernt sein!, Hand- und Fußtechniken, das Abwehren von Waffen bis hin zur Abwehr von Belästigungen. Natürlich ist auch das Kämpfen mit Elementen aus dem Kickboxen im Semi- und Vollkontaktkampf Bestandteil der Übungen; allerdings für unter 14Jjährige eingeschränkt.

Die Übungsleiter legen größten Wert auf die Sicherheit der Kampfkunstschüler. Neben Rainer Jäger werden die Schüler auch von Nadine und Tim, beide Träger des schwarzen Gürtels (Junior-Dan), in den Hand und Fußtechniken trainiert. Insgesamt fließen viele Techniken aus dem traditionellen Tang Soo Do, dem Shotokan-Karate, Judo und dem amerikanischen Kickboxen ins Training ein.

Geeignet ist Modern Tang Soo Do grundsätzlich für alle Altersklassen. Aber, unterstreicht die Kampfsportabteilung: „Es ist mit dem notwendigen Kraft- und Konditionstraining sowie der hohen nötigen Disziplin auch ein anspruchsvoller Sport.“

Wer  Lust bekommen hat, diese Kampfkunst auszuprobieren, wende sich an Rainer Jäger, Tel. 02373 9814307 oder besucht die Internetseite www.modern-tang-soo-do.eu für weitere Informationen und Videos.

Trainingszeiten sind Montags und Mittwochs von 18 bis 20 Uhr in der Turnhalle der Overbergschule gegenüber der Gesamtschule Fröndenberg, Im Wiesengrund.

 

Kommentare (4)

  • Helmut Brune

    |

    Ich wäre ja gerne fitter und gelenkiger aber das Wort „Kampfsport“ ist gegen meine Prinzipien.

    Antworten

  • Martina Ta via Facebook

    |

    japp, das hört sich doch gut an, in der heutigen Zeit ist es leider ein „MUSS“ wegen der nächtlichen Überraschungsgäste 😉

    Antworten

  • Ivan

    |

    Glauben sie mir das Training ist nicht unbedingt anstrengend und gekämpft wird auch sehr selten

    Antworten

    • Tim

      |

      Woher weißt du das? Hast du da Trainiert? Würdest du etwas anderes empfehlen?

      Antworten

Kommentieren