Rundblick-Unna » Bäckerei-Räuber nach Flucht im Taxi weiterhin auf freiem Fuß

Bäckerei-Räuber nach Flucht im Taxi weiterhin auf freiem Fuß

Bislang noch ergebnislos verlief die Fahndung nach dem bewaffneten Räuber, der vor zweieinhalb Wochen die Filiale der Bäckerei Niehaves gegenüber dem Lidl-Markt in Fröndenberg überfiel und anschließend filmreif die Flucht antrat: Der Täter, klein, dicklich und mit Rucksack beschrieben, nahm sich ein Taxi vom Bahnhof Fröndenberg zum Dortmunder Borsigplatz. Dort verlor sich zunächst seine Spur.

Mit einem Messer hatte der maskierte Räuber die Bäckerei-Angestellte kurz vor Ladenschlus (19.55 Uhr) bedroht und die Herausgabe von Bargeld erzwungen. Bei seiner Flucht spurteten ihm zunächst einige beherzte Zeugen nach, denen es tatsächlich gelang, den Räuber am Bahnhof in die Enge zu treiben. Hier zückte der Täter jedoch plötzlich eine kleine schwarze Pistole – er erzwang sich so seine Weiterflucht,  zunächst zu Fuß und später dann per Taxi gen Dortmunder Nordstadt.

Der Taxifahrer wurde von der Polizei ausführlich vernommen, das „Fluchtfahrzeug“ nach Spuren untersucht, doch die Ermittlungen dauern an, vermeldete die Polizei auf Nachfrage am heutigen Montag. Hinweise nimmt sie weiterhin an jeder Polizeidienststelle entgegen.

Kommentieren