Rundblick-Unna » Lastfahrer übersieht Stauende

Lastfahrer übersieht Stauende

Eine junge Bergkamenerin wurde auf der A1 schwer verletzt, weil ein Lastwagenfahrer auf ein Stauende aufgefahren ist. Am Donnerstag staute es sich zwischen der Abfahrt Kamen-Zentrum und dem Kreuz Dortmund/Unna. Die 29-Jährige stand dort in ihrem Opel Corsa, als der Lastwagen des 34-jährigen Olsberger ankam. Trotz Vollbremsung fuhr er auf den Corsa auf und schob diesen in einen weiteren Lastwagen.

Bei dem Unfall wurde die junge Frau in ihrem Auto eingeklemmt. Sie wurde von Rettungskräften aus dem Autowrack gerettet und schwer verletzt mit einem Rettungshubschrauber zu einem Krankenhaus geflogen.

Auf der gesperrten Richtungsfahrbahn bildete sich schnell ein Rückstau, der von zunächst 3 km auf bis zu 10 km anwuchs.

Um kurz nach 10 Uhr wurde der Verkehr auf einem Fahrstreifen an der Unfallstelle vorbei geleitet. Um 1116 Uhr war die Unfallstelle geräumt und die Polizei gab alle drei Spuren frei.

Ursprungsmeldung: Ein Lastwagen ist auf ein Stauende auf der Autobahn A1 bei Unna aufgefahren. Dabei hat der Laster nach ersten Erkenntnissen ein Auto gerammt. Die Rettungskräfte versuchen gerade, den Autofahrer zu befreien, ein Rettungshubschrauber ist gerade gelandet .

Kurz nach dem Unfall staute sich der Verkehr auf bis zu acht Kilometer, mittlerweile fließt der Verkehr wieder.

Kommentieren