Rundblick-Unna » Ausstellung in Unnaer Stadtkirche: Licht und Schatten der Freiheit

Ausstellung in Unnaer Stadtkirche: Licht und Schatten der Freiheit

„Licht und Schatten der Freiheit“ ist das Thema der Ausstellung, die am heutigen  Pfingstsonntag um 11:00 Uhr im Gottesdienst der Stadtkirche zu Unna eröffnet wurde.

Die Künstler waren aufgerufen, ein zum Thema passendes Kunstwerk zu erstellen und 30 ganz unterschiedliche Bilder und Skulpturen sind zusammengekommen – mal sehr persönlich, mal politisch oder religiös. Auch Werke, die in der Christuskirche in Bergkamen beim Projekt „Atelier in der Kirche“ im Februar entstanden waren, sind dabei.

Einen Wettbewerb gibt es auch: Die Besucher können das beste Kunstwerk bewerten, Abstimmungsmöglichkeiten sind direkt in der Kirche vorhanden. Der Künstler, der mit seinem Werk die meisten Stimmen erhält, gewinnt das Preisgeld von 1111, 11 Euro. Die Übergabe findet dann anlässlich der Finnisage am 13.7.2017.

Die Ausstellung läuft bis zu den Sommerferien und ist zu den Öffnungszeiten der Offenen Stadtkirche zu besichtigen:

Dienstags bis freitags 10:00 – 13:00 Uhr und 15:00 – 17:00 Uhr

Samstags 10:00 – 14:00 Uhr

 

Der Hagener Künstler Wolfgang Jankowsky hat im Februar beim Atelier in der Kirche teilgenommen, auch sein dort entstandenes Werk wird in der Ausstellung zu sehen sein.

Der Hagener Künstler Wolfgang Jankowsky hat im Februar beim Atelier in der Kirche teilgenommen, auch sein dort entstandenes Werk wird in der Ausstellung zu sehen sein.

Kommentieren