Rundblick-Unna » Auflösung der Anne-Frank- Realschule formal beschlossen – Beide Realschulen werfen Stadt Versäumnisse vor

Auflösung der Anne-Frank- Realschule formal beschlossen – Beide Realschulen werfen Stadt Versäumnisse vor

Das Aus für die Anne-Frank-Realschule ist formal beschlossen. Der Schulausschuss fällte am Abend die Grundsatzentscheidung, dass die Königsborner Realschule sukzessive auslaufen wird. Schon zum aktuellen Schuljahr konnte die AFR aufgrund zu geringer Anmeldungen keinen neuen Fünftklässlerjahrgang mehr bilden. Einzige Realschule der Kreisstadt wird künftig die Hellweg-Realschule Massen sein (HRS). Hier sollen „unverzüglich“ die nötigen Um- und Ausbaumaßnahmen beginnen, um die zusätzlichen Schüler unterbringen zu können.

Beide Schulkonferenzen zusammen forderten vergeblich zwei kleine Realschulstandorte an Stelle des einzigen großen im Westen der Stadt.

Der faktische Schließungsbeschluss vor knapp zwei Stunden im Ratssaal war von „Bauchgrummeln“ begleitet. Dazu bekannten sich sowohl Sebastian Laaser (SPD) wie auch der Schulausschuss-Vorsitzende Michael Sacher für die Grünen. Kritik an der Entscheidung kommt von beiden Realschulen. Die AFR trägt den Beschluss nicht mit und wirft zudem der Stadt schwere Versäumnisse vor.

Aus Sicht der Schulkonferenz der Anne-Frank-Schule ist die „vermeintliche Notwendigkeit“ der Schließung eine Folge von Versäumnissen, die die Schule selbst nicht zu verantworten habe. „Mindestens 10 bis 15 Jahre lang“ habe die Stadt nicht die notwendigen Investitionen am Gebäude vorgenommen. „Es fanden lediglich Reparaturen statt, keine Instandhaltung“, krisiert die AFR-Konferenz. In zwingender Folge sei das Schulhaus in seinen jetzigen desolaten Zustand gerutscht.

Die PCB-Sanierung – „sofern erfolgt“ – kam „zum letztmöglichen Zeitpunkt„; diese Verzögerung hat auch aus Sicht der Hellweg-Realschule (die sich mit der AFR solidarisch erklärt)entscheidend zum Einbruch der Schülerzahlen in Königsborn beigetragen.

Denn die Unentschlossenheit von Verwaltung und Politik zu Fragen einer möglichen Sanierung habe zu „massiven Verunsicherungen“ bei den Eltern der künftigen Fünftklässler geführt“, schreibt die AFR-Konferenz. „Insofern waren die 34 Anmeldungen zum letzten Schuljahr sogar noch eine Überraschung.“ Die Verlagerung des Realschulstandortes nach Massen rückt aus Sicht der Anne-Frank-Konferenz „die Schulform Realschule an den Rand der Stadt und damit an den Rand der Wahrnehmung.“

Hellweg-Realschule Massen

Künftig einzige Realschule der Kreisstadt: Die HRS in Massen. Umfangreiche Umbauten sind für die zusätzlichen Schüler nötig.

Die Konferenz der Massener Realschule widerspricht vor allem Dr. Rösners Untergangsszenarien bezüglich der Schulform Realschule generell. Entgegen den Prognosen des Schulentwicklungsplaners habe die HRS in den vergangenen Jahren stetig an Anmeldungen zugelegt und dabei keineswegs von der sinkenden Akzeptanz des Königsborner Pendants profitiert. In den zurückliegenden Jahren hätten die realen Anmeldezahlen grundsätzlich höher gelegen als von Dr. Rösner prognostiziert – teils mehr als 20 Prozent. „Und das in einem Prognosezeitraum von gerade drei Jahren.“

Damit die Massener Realschule alle Schüler aufnehmen kann – es werden, so die HRS-Konferenz, „mindestens drei komplette Züge sein“ – fehlen sechs weitere Unterrichtsräume, die entsprechenden Fach- und Kursräume ebenso wie Küchenräume und Sanitäranlagen, „die bereits zum jetzigen Zeitpunkt nicht genügend vorhanden sind“. Die Ausbauplanungen müssten deshalb umgehend beginnen.

 

Kommentare (2)

  • Chrissy Westh

    |

    Tz auf einmal geht es mit Sanierungskonzeptionen hier bei der HRS und bei AfR wurde gespart. Mich wundert es gar nichts mehr. Fakt. – Die Launenhafitgkeit mancher Lehrer der AfR Schule lässt zu wünschen übrig. Find es saumäßig und ungerecht. Das Schlimmste, die Schüler der AfR Schule müssen diese ausbaden.

    Antworten

  • Eine Realschulchronologie – "Avanti dilettanti": FLU-Chef über erneute Wende sprachlos | Rundblick Unna

    |

    […] 12. 2014: Das Aus für die Anne-Frank-Realschule ist formal beschlossen. Beide Realschulen werfen der Stadt und der Politik Versäumnisse […]

    Antworten

Kommentieren