Rundblick-Unna » Aufgefahren im Stau Richtung Unna-City

Aufgefahren im Stau Richtung Unna-City

Das passierte zum Glück immerhin nicht im Berufsverkehr. Im baustellenbedingten Zähfluss Richtung Unna-Innenstadt hat es am heutigen Morgen auf der Iserlohner Straße gekracht. Es gab 2 Verletzte zu versorgen.

Ein 69-jähriger Fröndenberger fuhr mit seinem Lancia in Richtung Stadtmitte. „In Höhe der Schillerstraße ging es nur zähfließend voran“, berschreibt die Kreispolizei die Szenerie, daher bremste der Fröndenberger ab. Ein nachfolgender 32-jähriger Unnaer mit seinem VW Transporter bemerkte das zu spät und prallte auf das Heck des Lancias.

Sowohl der Fahrzeugführer aus Fröndenberg wie auch seine 22-jährige Beifahrerin wurden durch den Unfall verletzt und ins Krankenhaus gebracht. Die Iserlohner Straße war während der Unfallaufnahme halbseitig gesperrt. 

Die Feuerwehr streute auslaufende Betriebsstoffe ab. Beide Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden. Den Sachschaden beziffert die Polizei auf rund 4000 Euro.

Kommentare (4)

  • Helmut Brune

    |

    Bei der Sache bleiben, wenn man Auto fährt.

    Antworten

    • Helmut Brune

      |

      Gute Besserung den Verletzten.

      Antworten

  • Frank

    |

    …… diese riesen Baustelle 🚧 ist eine zumutung für alle verkehrsteilnehmer. Warum wird das nicht ordentlich umgeleitet. Die meisten wollen nur durch unna.
    Alleine die smogwerte grenzen deutlich an.
    Die armen schulkinder. Und mindestabstand gibt es auf einmal nicht mehr. Sehe nicht einen Ordnungshüter am Ring!
    Meldet das mal jemand, danke.
    Mfg

    Antworten

    • Redaktion Rundblick-Unna.de

      |

      Machen wir, Frank!

      Antworten

Kommentieren