Rundblick-Unna » Auf nur 3 Reifen kilometerweit über die A2

Auf nur 3 Reifen kilometerweit über die A2

Ein zunächst etwas verworrener Vorfall heute Morgen auf der A2 bei Hamm-Uentrop hat in Richtung Hannover für Verkehrsbehinderungen gesorgt und einen Einsatz der Feuerwehr nötig gemacht: Ein  VW-Fahrer fuhr – besser gesagt holperte – nach einem Unfall mit Blechschaden auf nur noch 3 Reifen weiter über die Autobahn – mehrere Kilometer weit.

Die Löschgruppe Uentrop berichtet darüber auf ihrer Facebookseite: „Pünktlich um 08:00 Uhr wurden wir durch die Leitstelle der Feuerwehr Hamm zu einem unklaren Verkehrsunfall auf die Autobahn 2 alarmiert. Vor Ort stellte sich heraus, dass ein PKW-Fahrer in Folge eines geplatzten Reifens bereits mehrere Kilometer auf 3 Reifen über die Autobahn fuhr.“

HIER DER UPDATE der Dortmunder Polizei vom Abend: http://rundblick-unna.de/platz-da-ich-komme-irrfahrt-im-qualmenden-kaputten-golf-auf-3-raedern-ueber-die-a2/

drei reifen 3

Ein eher ungewöhnlicher Einsatz also für die Wehr. „Der Fahrer wurde an den Rettungsdienst übergeben“, schreibt sie. Laut bisherigen Mitteilungen soll ein Unfall mit Fahrerflucht voraus gegangen sein, Näheres war bis zum Nachmittag noch nicht bekannt,

Die Feuerwehr sicherte die Einsatzstelle ab und streute kleine Mengen Betriebsstoffe ab. Der Verkehr fädelte sich zeitweilig auf 2 statt 3 Spuren am Ort des Geschehens vorbei.

Fotos: Feuerwehr Hamm-Uentrop

drei reifen 1

Kommentieren