Rundblick-Unna » Auf die A2 gen Hannover: Drei Wochen Umleitung von Hamm über Bönen

Auf die A2 gen Hannover: Drei Wochen Umleitung von Hamm über Bönen

Ab dem heutigen Morgen (7. 4.) fließt für drei Wochen alles, was aus Richtung Hamm nach Hannover will, über Bönen. Die Auffahrt zur A2 in Hamm ist in diese Fahrtrichtung voll gesperrt. Eine Umleitung mit dem „Roten Punkt“ führt zunächst zur A2-Auffahrt Bönen in Fahrtrichtung Oberhausen: Dort kann der Verkehr abfahren und dann wieder in Fahrtrichtung Hannover auf die Autobahn kreiseln.

Weswegen das Ganze: Straßen.NRW verlängert in der Abfahrt von der A2 zur B63 die Rechtsabbiegespur  (Fahrtrichtung Werl) um 150 Meter. Durch die dann größere Fläche vor der bestehenden Ampel soll künftig verhindert werden, dass sich der abfahrende Verkehr auf die Autobahn zurückstaut.

Der Landesbetrieb investiert dafür 250.000 Euro aus Bundesmitteln.

Kommentare (2)

Kommentieren