Rundblick-Unna » Auch die Wehr sagt Theo Ade: mit signiertem FCB-Trikot und Spende für die Zachert-Stiftung

Auch die Wehr sagt Theo Ade: mit signiertem FCB-Trikot und Spende für die Zachert-Stiftung

Und nochmal „Theo, Ade!“ – auch die Feuerwehr-Löschgruppe Fröndenberg-Mitte nahm am Freitag mit herzlichem Dank Abschied von „Dorfsheriff“ Theo Beiske und wünschte ihm das Beste „für den verdienten (Un)ruhestand“.

Ein besonderes Geschenk nahm der langjährige Fröndenberger Ortspolizist auch noch entgegen: ein Trikot seines Lieblings-Fußballvereins FC Bayern München, handsigniert von den Mitgliedern der Feuerwehr-Löschgruppe.

Und dazu gab es eine Spende in Höhe von 345 Euro für die Isabell-Zachert-Stiftung, überreicht durch Löschgruppenführer Christian Kaiser: Die Wehrkameraden unterstützten damit noch einmal aktiv Theos Herzensanliegen – der Hilfe für krebskranke Kinder: „Wir danken Theo für die immer Gute, und vertrauensvolle Zusammenarbeit während seiner 18 Dienstjahre als Dorfsheriff von Fröndenberg!“

www.theo-beiske-hilft.de

http://rundblick-unna.de/fast-44-jahre-bei-polizei-theo-hat-fertig-zum-abschied-ein-tag-der-guten-tat/

fw-beiske-1

(Fotos: Feuerwehr-Löschgruppe Fröndenberg-Mitte)

Kommentare (2)

  • Helmut Brune

    |

    Wenn man auf die Art und Weise in den Ruhestand geht, weiß man, daß man seine Sache Gut gemacht hat.

    Antworten

  • Markus Antonius

    |

    Die Spende freut mich. Ich hatte das Glück, Isabell kennen lernen zu dürfen.

    Antworten

Kommentieren