Rundblick-Unna » Antragsfrist für Integrationsratswahlen endet

Antragsfrist für Integrationsratswahlen endet

Die Antragsfrist für die Eintragung von eingebürgerten Personen in das Wählerverzeichnis endet am 13. Mai 2014

Durch die Änderung der Gemeindeordnung des Landes NRW im Dezember 2013 wurde der Kreis der aktiv Wahlberechtigten für die Integrationsratswahl erweitert. Es sind ab diesem Jahr auch grundsätzlich alle Personen wahlberechtigt, die die deutsche Staatsangehörigkeit durch Einbürgerung erhalten haben. Eingebürgerte deutsche Staatsangehörige (die über keine weitere Staatsangehörigkeit mehr verfügen) müssen allerdings einen Antrag auf Eintragung ins Wählerverzeichnis stellen, um an der Wahl teilzunehmen. Der Antrag steht auf der Homepage der Kreisstadt Unna zum Download bereit und kann nur noch bis zum 13. Mai 2014 gestellt werden.

 

Kommentieren