Rundblick-Unna » Angeblicher Stadtwerke-Mann bestiehlt Hammerin in ihrer Wohnung

Angeblicher Stadtwerke-Mann bestiehlt Hammerin in ihrer Wohnung

Die Masche verfängt leider immer wieder. Erneut ist in Unnas großer Nachbarstadt eine zu gutgläubige Frau auf einen angeblichen Stadtwerkemitarbeiter hereingefallen.

Der Mann klingelte gestern Nachmittag bei der 63-Jährigen in ihrer Wohnung in der Veilchenstraße. Er müsse die Wasserhähne kontrollieren und das Wasser abstellen.

Während er mit der arglosen Frau ins Badezimmer ging, betrat vermutlich eine zweite Person die Wohnung. Später stellte die Frau fest, dass Bargeld fehlte.

Der Verdächtige ist zwischen 1,60 Meter und 1,70 Meter groß und hat ein dickliches Gesicht. Der Mann mit südländischem Erscheinungsbild trug dunkle Kleidung und ein auffälliges Lederarmband mit einem Kreuzanhänger.

Die Polizei rät, keine Unbekannten ins Haus zu lassen. Mitarbeiter der Stadtwerke können sich ausweisen! Fremde sollte man draußen warten lassen und telefonisch nachfragen, ob alles seine Richtigkeit hat. Im Notfall und wenn man glaubt, Opfer eines Verbrechens geworden zu sein, sollte man die Polizei über 110 anrufen.

Kommentieren