Rundblick-Unna » Am Rosenmontag mit 124 km/h statt 70 über die B 1

Am Rosenmontag mit 124 km/h statt 70 über die B 1

Als wären die erhöhten Kontrollen zu Karneval nicht sattsam angekündigt gewesen. Ausgerechnet am Rosenmontag raste gestern Vormittag ein Autofahrer mit Autobahngeschwindigkeit durch eine der 70er Bereiche der B 1 – prompt wurde er erwischt. Mit satten 124 km/h auf dem Tacho.

Damit erwarten ihn ein Fahrverbot von einem Monat, ein Bußgeld in Höhe von 240 Euro sowie 2 Punkte im Fahreignungsregister in Flensburg.

Ingesamt wurden an der Bundesstraße in Unna (Fahrtrichtung Dortmund) von 10.45 bis 13 Uhr 659 Fahrzeuge gemessen. 30 Fahrer hielten sich nicht an die Höchstgeschwindigkeit von 70 km/h, so dass nun 26 von ihnen ein Verwarnungsgeld und 4 eine Ordnungswidrigkeitenanzeige erwartet.

Kommentare (6)

Kommentieren