Rundblick-Unna » Allzu zeigefreudiger 15Jähriger in der S-Bahn wird handgreiflich gegen Polizei

Allzu zeigefreudiger 15Jähriger in der S-Bahn wird handgreiflich gegen Polizei

„Nicht von seiner besten Seite“ (Zitat Bundespolizei) zeigte sich gestern Abend (20. Juni) ein gerade mal 15-Jähriger  in einer S-Bahn nach Dortmund. Zeugen berichten, dass der Junge während der Zugfahrt sein Geschlechtsteil aus der Hose holte und frech eine 18-jährige Reisende mit dem Anblick belästigte. Die junge Frau fand das weder witzig noch erbaulich, sondern wählte kurzerhand den Polizeinotruf.

Die unappetitliche Begegnung mit dem 15 Jährigen, laut Bundespolizei ein Marokkaner, widerfuhr der 18 Jährigen gegen 21:00 Uhr in der S 5 von Bochum in Richtung Dortmund Hauptbahnhof.

Dort nahmen Einsatzkräfte der Bundespolizei den Jugendlichen wenig später in Empfang und nahmen ihn mit zur Wache. „Dort sperrte er sich gegen die Maßnahmen der Einsatzkräfte und versuche, einen Beamten zu schlagen“, schildert die Bundespolizei. Der 15-Jährige verweigerte auch jegliche Angaben zum Sachverhalt.

Gegen ihn wurde ein Ermittlungsverfahren wegen Beleidigung (auf sexueller Basis) und Widerstands eingeleitet. Später durfte er die Wache wieder verlassen.

 

Kommentare (5)

  • Willy

    |

    Tolle Kinderstube,………der wird sich bestimmt noch steigern.

    Antworten

  • Dagobert

    |

    „15-jähriger“ klingt ja wie eine feststehende Tatsache…..
    Richtiger wäre vermutlich: „Hat bei der Einreise behauptet, erst 15 zu sein, sieht aus wie ein 20-jähriger und die deutschen Behörden haben den Unsinn geglaubt.“
    http://www.krone.at/oesterreich/jeder-4-minderjaehrige-erwachsener-fluechtling-alter-korrigiert-story-563896

    Antworten

  • Ralf

    |

    Natürlich konnte er die Wache wieder verlassen. Bei mir hätte der die Wache nur in eine Richtung verlassen, nämlich Richtung Heimat. Ich kann nur noch den Kopf schütteln.

    Antworten

  • Redaktion Rundblick-Unna.de

    |

    Facebook-Reaktionen:

    Miguel Santana Gab es denn keine freundliche Helfer in der Bahn, die dem kleinen Wi…. die Nudel auf halb Acht drehen?

    Peter Steckel Dass das noch eine Pressenotiz wert ist. Ist doch mittlerweile gängige Praxis.

    Rundblick Unna „Das“ ist hier auch weiterhin keine „Notiz“, das ist einen Bericht wert.

    Peter Steckel War doch sicher eh nur eine Kleinigkeit…😂

    Rundblick Unna
    Herrenwitzparade heute?

    Britta Wobser
    Ich hasse den letzten Satz. . .“Später durfte er die Polizeiwache wieder verlassen!“ WARUM! ? Damit er das beim nächsten mal bei einem Kind macht oder gar schlimmeres! ? 😡😡😡😡

    Alexandra Menke Genau so etwas habe ich auch gedacht….

    Rundblick Unna
    Dann die immer wiederkehrende Antwort an euch beide – vielleicht etwas schnöseliger als sonst: Weil es kein Haftgrund ist, den Schniedel raushängen zu lassen.

    Miguel Santana Warum sollte das eine Straftat sein, wenn doch Aurorennen in der City auch (leider) nur eine Owi sind. Irgendwas läuft falsch… egal welche Nationalität es sich handelt.

    Bianca Wald Das wir Frauen in einigen Kulturkreisen nichts wert sind, ist doch bekannt. Traurig nur, dass man sich der Sache anscheinend nicht bewusst war als zig alleinstehende Männer eingereist sind.

    Sybille Stoeckmann Also Exhibitionisten gab es hier auch vorher schon. Rechtfertigt nix, ist aber so.

    Anni Eiermann
    Was meinen die eigentlich wer oder was die sind….echt zum kotzen. ..
    Und wen ich dann immer lese…Nein heißt nein…..das ist denen doch egal…als Frau sollte man sich wirklich mal einen Elektroschocker zulegen 😈

    Greta Berger Eine Ladung Pfefferspray unten würde sicher auch herrlich prickeln! 😈

    Claudia Adolf
    Die kommen nach Deutschland, und meinen die deutschen Frauen wären Freiwild 😈Kein Benehmen

    Rüdiger Gre
    Weg damit sofort ,wer sich nicht an die Regeln hält darf nicht bleiben,kann er ja da machen wo er her kommt..

    Birgit Rettich Sehr gut .
    Das kann sich rumsprechen , bei den „Zuwanderern“.
    Benimmregeln sind einzuhalten.

    Hans-Georg Rump Das zum Thema; „Wir schaffen das“.

    Monika Boenigk
    Merkelchen ihre konsorte die Soll sie mal alle aufnehmen

    Antworten

  • M.B.

    |

    Zitat:“Sybille Stoeckmann: Also Exhibitionisten gab es hier auch vorher schon. Rechtfertigt nix, ist aber so.“
    Und die reichten Ihnen noch nicht?

    Antworten

Kommentieren