Rundblick-Unna » Alkoholisierter Fahranfänger begeht Unfallflucht: Rasch erwischt

Alkoholisierter Fahranfänger begeht Unfallflucht: Rasch erwischt

Das dürfte es erst mal wieder für längere Zeit gewesen sein mit dem Autofahren. Ein 18jähriger  Fahranfänger hat am späten Freitagabend (23.15 Uhr) in alkoholisiertem Zustand mit seinem KIA in Schwerte zwei geparkte Pkw beschädigt und obendrein noch Unfallflucht begangen.

Und zwar zu Fuß – er stellte seinen KIA am Straßenrand ab und rannte weg. Den frisch angerichteten Blechschaden in Höhe von ca. 3600 Euro ließ er hinter sich zurück, doch noch am selben Abend hatte ihn die Polizei ermittelt – kein Kunststück, sein Wagen stand ja an der Unfallstelle. Und bei der Überprüfung stellten die Polizeibeamten dann noch feste, dass der 18Jährige alkoholisiert war. Jetzt läuft gegen den jungen Schwerter ein Ermittlungsverfahren.

Kommentare (14)

  • Jama To via Facebook

    |

    Keine Wunder, die Fahrer sollten immer junger sein, wenn’s geht mit 16 – 17 Führerschein machen, am besten sofort auch Motorrad fahren aber werden nicht so erzogen das Die die Grundsätze kennen!
    Dann bekommen Sie auch Auto am besten mit viel PS das Sie nicht unter Kontrolle kriegen! Dadurch bauen Sie Unfälle, geraten in der Panik und flüchten!
    Wir Eltern sind Beispiel unserer Kinder! Und selbst Wir haben in den Straßenverkehr keine Disziplin! …

    Antworten

    • Dominik Potempa via Facebook

      |

      Das ist doch egal ab wann man fahren kann…und Unfallflucht hat auch nichts mit dem Alter zu tun!

      Antworten

    • Maxim De via Facebook

      |

      Jaja, immer ist es die Jugend – aber das regelmäßig „nicht Jugendliche“ Fehler ohne Ende machen, weil sie gar nicht mehr wissen was im Staßenverkehr überhaupt Sache bzw. erlaubt ist und was nicht spielt natürlich keine Rolle 😉

      Antworten

    • Maxim De via Facebook

      |

      Jaja, immer ist es die Jugend – aber das regelmäßig „nicht Jugendliche“ Fehler ohne Ende machen, weil sie gar nicht mehr wissen was im Staßenverkehr überhaupt Sache bzw. erlaubt ist und was nicht spielt natürlich keine Rolle 😉

      Antworten

    • Rundblick Unna via Facebook

      |

      Aber ja doch, Maxim De, wir hatten erst vor einigen Tagen einen Senior, der beim Abbiegen auf den Büddenberg Bremse mit Gas verwechselte und in den Gegenverkehr crashte… Andre As fragt noch ungläubig, wie das gehen kann, es ging aber offenbar – irgendwie. 😉

      Antworten

  • Helmut Brune via Facebook

    |

    Schlechter Start für einen Anfänger. Vorläufig noch ein bisschen üben auf dem Fahrrad.

    Antworten

  • Andre As via Facebook

    |

    Schön das der so blöd war und sein Auto da abgestellt hat.
    Wieder einer weniger der andere in Gefahr bringt.

    Antworten

  • Sascha Krieg

    |

    Wie heißt es doch so schön? Dummheit schützt vor Strafe nicht!Jetzt kann er erstmal zur Nachschulung!

    Antworten

Kommentieren