Rundblick-Unna » Alkoholisierter Crash-Fahrer flüchtet zu Fuß – Mindestens 20000 € Blechschaden

Alkoholisierter Crash-Fahrer flüchtet zu Fuß – Mindestens 20000 € Blechschaden

Gründlich ging dieser junge Herr vor: Ohne Führerschein, dafür mit reichlich Promille intus fabrizierte der 20Jährige heute frühmorgens in Bergkamen eine Karambolage mit gleich drei geparkten Autos und haute zu Fuß ab – doch er kam nicht weit, im Verlauf der Fahndung hatte ihn die Polizei schnell am Schlafittchen.

Der Bergkamener fuhr um 4.50 Uhr mit seinem Polo die Rotherbachstraße ostwärts – in Höhe der Hausnummer 107 geriet er in einer Rechtskurve ins Schleudern und krachte gegen einen am linken Straßenrand geparkten Pkw. Der wurde per Domino-Effekt gegen zwei weitere parkende Pkw geschleudert und kam an einer Hecke zum Stehen. Der Polo seinerseits schleuderte wieder zurück auf die andere Straßenseite.

Der Fahrer sprang heraus, trat die Flucht an, wurde aber zeitnah gestellt. Bei der Überprüfung kam das dicke Ende: Der junge Fahrer besaß keine  Fahrerlaubnis und stand unter Alkohol.  Eine Blutprobe war fällig. Den Sachschaden gibt die Polizei vorsichtig mit mindestens 20.000,- Euro an.

Kommentare (2)

  • Helmut Brune

    |

    Das sind ernüchternde Fakten, die ein langes Nachspiel haben werden.

    Antworten

Kommentieren