Rundblick-Unna » Alkoholisierte Unnaerin verursacht schweren Unfall auf B 1 – Zeugen gesucht

Alkoholisierte Unnaerin verursacht schweren Unfall auf B 1 – Zeugen gesucht

Eine 31jährige Unnaerin hat am frühen Sonntagmorgen auf der Bundesstraße 1 in Höhe Dortmund-Schüren einen schweren Verkehrsunfall verursacht, bei dem sie selbst und ihre drei jungen Mitfahrer im Wagen verletzt wurden – ein 19Jähriger schwer.

Die Unnaerin fuhr gegen 5 Uhr früh mit ihrem Renault Twingo, in dem noch drei Mitfahrer saßen, heimwärts in Richtung Unna. In Höhe der Baustelle Dortmund Aplerbeck/Schüren verlor sie plötzlich die Kontrolle über ihr Fahrzeug.

Der Twingo geriet ins Rutschen, schildert die Polizei, prallte gegen die Leitplanke und blieb auf der Seite liegen. Die 31-jährige Fahrerin sowie zwei junge Mädchen im Wagen – 16 und 17 Jahre – verletzten sich leicht. Ernstere Folgen hatte der Unfall für einen weiteren Mitfahrer (19 Jahre): Er verletzte sich schwer, musste zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus gebracht werden.

Die Fahrerin aus Unna stand zum Unfallzeitpunkt unter Alkoholeinfluss, daher ordnete die Polizei die Entnahme einer Blutprobe an. Sie gab den Beamten gegenüber an, kurz vor dem Unfall sei ein dunkler BMW in Schlangenlinien vor ihr gefahren – er sei eventueller Mitverursacher dieses Verkehrsunfalles. Bislang gibt es keine Zeugen, die Angaben zu diesem dunklen PKW BMW machen können.

Die Polizei bitten Zeugen, die Angaben zu diesem bislang unbekannten Fahrzeug machen können, sich an die Polizeiinspektion 3 unter der Telefonnummer 0231 – 132-3321 zu wenden.

Kommentare (9)

Kommentieren