Rundblick-Unna » Alkofahrt mit Crash am Beethovenring – Auffahrunfall in Bönen mit 3 Verletzten

Alkofahrt mit Crash am Beethovenring – Auffahrunfall in Bönen mit 3 Verletzten

Die Trunkenheitsfahrt einer 49 jährigen Sauerländerin endete am Samstagabend unsanft am Bordstein des Beethovenrings.

Wie die Unnaer Polizei berichtet, fuhr die Arnsbergerin gegen 20 Uhr auf der Kantstraße aus dem Ringtunnel kommend in Richtung Beethovenring – hier verlor sie die Kontrolle über ihren Pkw, kam sie nach rechts von der Fahrbahn ab, rummste gegen die Bordsteinkante und ramponierte sich dabei beide rechte Reifen derart, dass die Fahrt abrupt zu Ende war.

Bei der anschließenden Unfallaufnahme stellten die Beamten bei der Frau starken Alkoholgeruch fest. Und der Test endete eindeutig: Zusammen mit einer Blutprobe musste die Sauerländerin ihren Führerschein abgeben.

Ernster waren die Folgen eines Auffahrunfalls zweieinhalb Stunden zuvor in Bönen – dabei gab es 3 Verletzte.  Ein 33jähriger PKW-Fahrer aus Bönen krachte gegen 17.40 Uhr auf der Hammer Straße /  Höhe Schwarzer Weg auf dem Wagen einer 50 jährigen Bönenerin, die angehalten hatte, um nach links abzubiegen. Die insgesamt drei Verletzten wurden durch Rettungskräfte vor Ort versorgt und zur ambulanten Behandlung in ein Krankenhaus gebracht. Beide Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden, Sachschaden: knapp 10.500 Euro.

Für die Dauer der Unfallaufnahme wurde die Hammer Straße in Fahrtrichtung Hamm für zirka 50 Minuten gesperrt; der Verkehr wurde abgeleitet.

Kommentieren