Rundblick-Unna » Akkordeonorchester Unna-Königsborn spielt erstmals im Akkordeon Café Dortmund

Akkordeonorchester Unna-Königsborn spielt erstmals im Akkordeon Café Dortmund

Es ist eine kleine Premiere: Erstmals präsentieren sich die Jugendlichen des Akkordeonorchesters Unna-Königsborn am kommenden Montag, 3. Juli, im „Akkordeon Café“ in Dortmund.

In einer heutigen Mitteilung dazu heißt es:

Die „jungen Wilden“ unter den Akkordeonisten zeigen, dass in dem Akkordeon von Techno bis Tango alles steckt. Ihr Orchesterleiter, Ruslan Maximovski, hat für den Auftritt im Akkordeon-Café eine spannende Mischung aus musikalischen Genres zusammengestellt, die von Jazz über moderne Arrangements bis zu Balkanmusik reicht.

Die jungen Akkordeonisten aus Unna haben bereits mehrfach mit hervorragenden und ausgezeichneten Leistungen beim World Musik Festival in Innsbruck, der inoffiziellen AkkordeonWeltmeisterschaft, auch international überzeugen können.

Akkordeonorchester 2

Das Akkordeon Café Dortmund freut sich, dass seine Bühne im Juli mit dem Ensemble aus Unna besetzt ist und lädt die Zuschauer aus dem östlichen Ruhrgebiet ein, den Akkordeontreffpunkt in Dortmund kennen zu lernen. Das Akkordeon-Orchester Unna Königsborn ist in Dortmund vertreten mit Robert Heik, Jan Störmer, Jule Wilberg und Ruslan Maximovski.

Das Akkordeon Café Dortmund ist eine monatlich stattfindende „Open Stage“ Veranstaltung im Fritz Henßler Haus in Dortmund, einem Jugend- und Freizeitzentrum der Stadt Dortmund. Ziel des Akkordeoncafés ist es seit 2008, die vielfältigen Facetten der Harmonikainstrumente zu präsentieren und den Freunden von Akkordeon, Bandoneon und Mundharmonika einen monatlichen Treffpunkt zu bieten.

Kommentieren