Rundblick-Unna » Ältere helfen Älteren: Polizei sucht wieder Seniorenberater

Ältere helfen Älteren: Polizei sucht wieder Seniorenberater

Sind Senioren bevorzugte Opfer von Straftaten? Müssen ältere Menschen Angst haben, sich in der Öffentlichkeit zu bewegen?

Solche Fragen und ihre Beantwortung gehören zum Themenkomplex des bereits 20. Seminars im Rahmen des Projekts „Senioren helfen Senioren“. Das Kommissariat Kriminalprävention/Opferschutz der Kreispolizeibehörde Unna bietet die fünftägige Schulung allen aktiven Älteren an. Sie können sich vom 16. bis 20. März 2015 entsprechend informieren und ausbilden lassen.

Seminarort ist Unna, die Teilnehmer treffen sich jeweils von 8.30 bis 15.30 Uhr.

Die Frauen und Männer, die sich für dieses Seminar interessieren, sollten mitten im Leben stehen und Spaß daran haben, neue Erfahrungen zu sammeln. Ihr neu erworbenes Wissen werden sie dann in Vereinen, Seniorenkreisen, bei weiteren geeigneten Gelegenheiten oder im Rahmen einer Sicherheitspatenschaft ehrenamtlich weitergeben. Sie sollen als Multiplikatoren in ihrem Bekanntenkreis oder bei anderen Anlässen über die Kriminalität aufklären. Und gleichzeitig bieten sie gezielte Präventionsarbeit an, indem sie über die „Tricks der Täter“ und die Möglichkeiten der Vorbeugung aufklären.

Anmeldungen sind bei Kriminalhauptkommissar Volker Timmerhoff unter Tel. 0 23 07 / 921 44 16 oder per E-Mail an volker.timmerhoff@polizei.nrw.de möglich.

Kommentieren