Rundblick-Unna » ABT-Belegschaft verzichtet auf Weihnachtsfeier: Statt dessen 1000 € für die Kinderkrebshilfe

ABT-Belegschaft verzichtet auf Weihnachtsfeier: Statt dessen 1000 € für die Kinderkrebshilfe

Statt bei einer Weihnachtsfeier an einem einzigen Abend Hunderte von Euros gedankenlos zu „verballern“: „Lasst es uns doch lieber spenden. Für die Kinderkrebshilfe“, beschlossen Mitarbeiter und Geschäftsführung des Unnaer Unternehmens ABT Abbruchtechnik in diesem Jahr schon zum zweiten Mal.

Wie 2013 verzichtete die Belegschaft also diesmal wieder auf die vorweihnachtliche Betriebssause – und so konnte Geschäftsführer Stefan Liebscher dem Ehepaar Monika und Dieter Rebbert ein üppiges vorgezogenes Weihnachtsgeschenk  überreichen: Auf tatsächlich 1000 Euro ist der Scheck ausgestellt, den Rebberts jetzt passend zu Weihnachten strahlend in Empfang nehmen konnten. 

„Wir wollen jungen Menschen helfen, damit es ihnen auch mal so gut geht wie uns“, erklärt Stefan Liebscher seine persönlichen Beweggründe und die seiner Mitarbeiter für den Entschluss, zu spenden. „Hilfe leisten, Hoffnung geben – dem Leben zuliebe.“ Dafür sagen Monika und Dieter Rebbert und die Krebshilfe sehr  herzlichen Dank.

 (Im Bild  – v.li.: Stefan Liebscher (ABT Unna), Dieter Rebbert (Kinderkrebshilfe). Foto: Rebbert)

Kommentieren