Rundblick-Unna » Abendlicher Brandalarm in Afferde

Abendlicher Brandalarm in Afferde

Abendlicher Feueralarm im Unnaer Norden. Mit vernehmlichem Aufgebot eilten Feuerwehr, Polizei und Rettungskräfte gegen 19.40 Uhr nach Afferde hinaus: Ihr Ziel war ein freistehendes Haus am Afferder Weg, das von einer alleinstehenden älteren Dame bewohnt wird. Diese hatte ihr Essen auf dem angeschalteten Herd vergessen, berichtete uns die Leitstelle der Polizei auf Nachfrage, so war die Mahlzeit verbrannt.

Die Folge war eine starke Qualmentwicklung und Verrauchung der Wohnung.

Die Feuerwehr sperrte den Straßenabschnitt während des Einsatzes ab, die Bewohnerin des Hauses überstand ihr Missgeschick aufgrund eingeatmeten Rauchgases nicht gänzlich unbeschadet. Schwere Verletzungen erlitt sie nach den Informationen vom Abend jedoch zum Glück nicht.

Kommentare (1)

  • Helmut Brune

    |

    Offensichtlich scheint sowas in den besten Familien vor zu kommen. Wenn aber Rettungskräfte in Aktion kommen müssen, ist es weniger spassig. Hauptsache, der Dame ist nichts Schwerwiegendes passiert.

    Antworten

Kommentieren