Rundblick-Unna » Ab Montag wird´s eng: Großsanierung auf der A 2 beginnt

Ab Montag wird´s eng: Großsanierung auf der A 2 beginnt

Achtung – erhöhte Staugefahr ab Montag auf der A2: Jetzt wird´s eng zwischen den Autobahnkreuzen Kamen/Bergkamen und Dortmund-Nordost.

In beiden Fahrtrichtungen stehen ab dem 27. April nur noch zwei Fahrspuren zur Verfügung. Der zweite Überholstreifen wird jeweils gesperrt. Grund sind die Vorbereitungen für die Großsanierung der Fahrbahn, über die wir berichteten und mit der das Land jetzt loslegt.

Ab Montagmorgen werden die Nothaltebuchten und die provisorischen Mittelstreifenüberfahrten angelegt. Dazu richten die Arbeiter eine „Inselbaustelle“ ein. Ende Mai, spätestens Anfang Juni startet dann die eigentliche Sanierung. Und diese dauert lange; bis Mitte 2017.

Zwischen Kamen/Bergkamen und dem Kreuz Dortmund-Nordost werden 9,3 Kilometer Fahrbahn und fünf Brücken saniert. Betroffen sind beide Fahrtrichtungen. Danach folgen – in acht Bauphasen – weitere Reparaturarbeiten, die Erneuerung defekter Entwässerungsleitungen,  Straßenmarkierungen und Schutzplanken. Während dieser Bauarbeiten sind die Anschlussstellen Kamen/Bergkamen und Lanstrop zeitweise gesperrt.

Straßen.NRW investiert in das Projekt 34,1 Millionen Euro aus Bundesmitteln.

Autobahn Seitenstreifenfreigabe

 Die acht Bauphasen im Überblick:

Phase 1: Vorbereitende Maßnahmen (Rückschnitt der Brückenkappen für die Verkehrsführung in der Mitte) in Höhe der Anschlussstelle Kamen auf einer Länge von 1,6 Kilometern. Voraussichtlicher Zeitraum: April-Juni.

Phase 2: Vorbereitende Maßnahmen (Rückschnitt der Brückenkappen für die Verkehrsführung im Außenbereich) in Höhe der Anschlussstelle Kamen auf einer Länge von 1,6 Kilometern: Juni-Juli.

Phase 3: Grunderneuerung außen (Standspur und Spur 1) auf gesamter Streckenlänge in Fahrtrichtung Oberhausen: Juli-November. Innerhalb dieser Phase erfolgt die zeitweilige Sperrung der Anschlussstelle Kamen/Bergkamen.

Phase 4: Grunderneuerung innen (Spur 2 und Spur 3) auf gesamter Streckenlänge in Fahrtrichtung Oberhausen: November 2015-Juni 2016.

Phase 5: Grunderneuerung auf gesamter Streckenlänge im Mittelstreifen: Juni -August 2016.

Phase 6: Grunderneuerung innen (Spur 2 und Spur 3) auf gesamter Streckenlänge in Fahrtrichtung Hannover: August-Dezember 2016.

Phase 7: Grunderneuerung außen (Standspur und Spur 1) auf gesamter Streckenlänge in Fahrtrichtung Hannover:  Dezember 2016-Juni 2017. Innerhalb dieser Phase erfolgt die zeitweise Sperrung der Anschlussstellen Kamen/Bergkamen und Lanstrop.

Phase 8: Nacharbeiten im Bereich des Mittelstreifens: Juni -Juli 2017.

In den Phasen 1 und 2 stehen dem Verkehr pro Fahrtrichtung nur zwei Fahrstreifen zur Verfügung. In den anschließenden Bauphasen sind es drei – allerdings eingeengte – Fahrstreifen je Richtung.

Kommentieren