Rundblick-Unna » A 40 bei Dortmund: Schwerer Motorradunfall – Fahrerin schwer verletzt

A 40 bei Dortmund: Schwerer Motorradunfall – Fahrerin schwer verletzt

Ein Rettungshubschrauber wurde angefordert.

Am frühen Donnerstagmorgen gegen 07:40 Uhr kam es auf der A40 bei Dortmund-Kley zu einem schweren Verkehrsunfall. Eine 20-jährige Motorradfahrerin aus Werl prallte auf das Heck eines vor ihr fahrenden VW, der verkehrsbedingt zum Stehen gekommen war.

Die junge Frau verletzte sich bei dem Unfall schwer und musste mit dem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht werden. Der 26-Jährige Fahrer des VW blieb unverletzt.

Auch der Rettungshubschrauber kam zum Einsatz, dafür wurde die Fahrbahn in Richtung Dortmund für gute 20 Minuten gesperrt. Danach wurde der Verkehr an der Unfallstelle vorbeigeleitet.

Kommentieren