Rundblick-Unna » 72Jährige Hemmerderin fiel auf „Enkeltrick“ herein: Betrügerin holte größere Geldsumme an der Haustür ab

72Jährige Hemmerderin fiel auf „Enkeltrick“ herein: Betrügerin holte größere Geldsumme an der Haustür ab

Bereits am vergangenen Freitag (die Meldung ging erst heute ein) wurde eine 72 Jährige aus Hemmerde mit dem sogenannten Enkeltrick übel übers Ohr gehauen: Die alte Frau verlor  durch ihre Gutgläubigkeit eine größere Geldsumme.

Durch einen Anruf wurde der Seniorin vorgegaukelt, ein Angehöriger sei in Not und benötige dringend Bargeld. Und leider glaubte die Hemmerderin diese von A bis Z erlogene Geschichte. Sie händigte am selben Nachmittag einer ihr völlig unbekannten Frau, die verabredungsgemäß vor ihrer Haustür stand, eine größere Summe Bargeld aus. Für den angeblich in Not geratenen Angehörigen – wie gesagt, an der Geschichte war kein wahres Wort. Am Sonntag, zur Erinnerung, waren zwei Diebinnen an der Nordlünerner Straße unterwegs, sie gaben vor, Spenden zu sammeln, und klauten einem über 90Jährigen in einem unbeobachteten Moment Schmuck aus dem Schlafzimmer. Optisch gleichen sie der Diebin von Freitag, die die bestohlenen Seniorin wie folgt beschreibt:

etwa 30 Jahre alt und 160 bis 163 cm groß, schwarze Haare, dunkler Teint, dunkelbraune Augen, südländisches Erscheinungsbild, lange rote Fingernägel; sie war bekleidet mit beiger Wollmütze, schwarzer Jacke und trug eine blaue Handtasche.

Zeugen, die diese Frau am Freitag, 6. 2., gesehen haben, werden gebeten, sich mit der Polizei in Unna unter der Rufnummer 02303 921 3120 oder 921 0 in Verbindung zu setzen.

Kommentieren