Rundblick-Unna » 7- und 17 Jährige bei Unfällen verletzt – Unfallfahrerin in grauem Klein-Pkw gesucht

7- und 17 Jährige bei Unfällen verletzt – Unfallfahrerin in grauem Klein-Pkw gesucht

Zwei junge Mädchen – das eine noch ein Kind – sind bei Unfällen verletzt worden. In einem Fall sucht die Polizei nach der Unfallfahrerin – einer ca. 45- bis 50 jährigen Frau, die einen dunkelgrauen Kleinwagen fuhr.

Dieser Pkw, vermutlich ein Fiat, erfasste am Karfreitag in Dortmund an der Bushaltestelle „Wittener Straße“ ein 17 jähriges Mädchen. Die  junge Frau wollte 6.45 Uhr vor einem haltenden Bus die Fahrbahn überqueren und wurde dabei von dem Kleinwagen aufgeladen, der an dem Bus vorbeifuhr. Die Fahrerin des Autos stieg noch aus und fragte, ob alles in Ordnung sei. Unter Schock sagte das junge Mädchen Ja – doch später musste sie sich jedoch zur ambulanten Behandlung in ein Krankenhaus begeben.

Die Polizei sucht nun die Fahrerin des Wagens – es ist ein dunkelgrauer Kleinwagen, möglicherweise ein Fiat; die Frau ist ca. 45 bis 50 Jahre alt und 165 cm groß, zierlich, hat kurze braune Haare und grün-braune Augen sowie leicht gebräunte Haut. Hinweise an die Polizeiwache Huckarde unter Tel. 0231/132-2121.

In Selm passierte am Dienstagnachmittag auf der Kreisstraße ein Auffahrunfall im stockenden Verkehr. Ein 51-jähriger Golffahrer sah zu spät, dass der Mercedefahrer vor ihm abbremste – er fuhr auf, und die 7-jährige Tochter des Mercedesfahrers wurde verletzt. Vorsorglich brachte man das Kind ins Krankenhaus, es konnte aber nach der Untersuchung wieder nach Hause, so die Kreispolizeibehörde.

Kommentare (1)

  • Helmut Brune

    |

    Gute Besserung.

    Antworten

Kommentieren