Rundblick-Unna » 5,6 Mio. teure Indupark-Sanierung ab Herbst – Anliegerbeiträge bis 85 %

5,6 Mio. teure Indupark-Sanierung ab Herbst – Anliegerbeiträge bis 85 %

Bald… geht es los. Im Herbst beginnt die umfangreiche Sanierung der Schlaglochpisten im Indupark Ost.

Die Meile der berühmten Wissenschaftler – Max Planck-,  Max Eyth-, Einstein-, Alfred Nobel-Straße etc. –  ist nur noch mit einer Großsanierung wieder instand zu setzen, nachdem jahrelang notgedrungen Flickschusterei betrieben wurde. Der stete Lieferverkehr hat den Fahrbahnen in dem 40 Jahre alten Industriegebiet im Osten Unna mächtig zugesetzt. Nun sollen die Straßen umfassend saniert werden – für rund 5,6 Mio. Euro. 

Die Anlieger – bzw. Firmen -werden laut Beschluss der Unnaer Stadtpolitik mit maximal 85 Prozent an den Kosten beteiligt. Dieser Höchstsatz wird bei den Anliegerstraßen erhoben. Für die Erneuerung der Haupterschließungsstraßen werden 65 Prozent Anliegerbeiträge fällig, bei den Hauptverkehrsstraßen 45 Prozent.

Kommentieren