Rundblick-Unna » 5000 € Belohnung ausgesetzt: Vandalen verwüsteten Kirche und legten Feuer

5000 € Belohnung ausgesetzt: Vandalen verwüsteten Kirche und legten Feuer

5000 Euro Belohnung sind für die Ergreifung der Täter ausgesetzt, die in der Nacht auf den 17. Mai die denkmalgeschützte Lutherkirche in Altena verwüsteten (im Bild).

Wie wir berichteten, zerschlugen die Täter ein Kirchenfenster, drangen in die Sakristei ein und verwüsteten sie heillos – im Anschluss legten sie noch ein Feuer am inneren Haupteingang der Kirche. Der angerichtete Sachschaden in dem Baudenkmal ist immens, beträgt viele Tausende Euro. Ganz abgesehen generell von der Niederträchtigkeit dieser Tat generell.

Die zuständige Polizei Lüdenscheid gibt nun heute bekannt, dass für Hinweise, die zur Ergreifung der Vandalen führen, eine Belohnung in einer Gesamthöhe von 5000,- Euro ausgelobt ist. In diesem Zusammenhang sucht die Polizei unter anderem nach einer Person, die in der Brandnacht mit einem Hund in der Nähe der Kirchstraße unterwegs war, sowie nach weiteren möglichen Zeugen.

Sachdienliche Hinweise bitte an jede Polizeidenststelle.

Kommentare (6)

Kommentieren