Rundblick-Unna » 5 Mal blitzschnell mit geklauter EC-Karte zugeschlagen: Bilderfahndung

5 Mal blitzschnell mit geklauter EC-Karte zugeschlagen: Bilderfahndung

Die Dortmunder Polizei sucht mit Fotos nach zwei Kriminellen, die mit einer gestohlenen EC Karte gleich mehrfach Beute machten.

Am 6. Januar dieses Jahres wurde ein 56-Jähriger vermutlich bei oder nach einem Einkauf in einem Verbrauchermarkt an der Deutschen Straße in Eving bestohlen. Den Diebstahl bemerkte er nicht direkt, erst wenige Stunden danach. Dann jedoch sperrte er umgehend seine Karte.

Doch zu spät: Zwischen 15.56 Uhr und 16.42 Uhr hatten zwei unbekannte Geldabheber bereits an unterschiedlichen Geldautomaten der Deutschen Bank, der Commerzbank und der Volksbank Dortmund-Nordwest schon Beute gemacht. Insgesamt hoben sie 5 Mal Bargeld ab.

Mit Bildern aus einer Überwachungskamera sucht die Polizei nun nach den beiden Männern bzw. nach Zeugen, die Angaben zu den Unbekannten machen können.

Zusätzlich werden die Männer wie folgt beschrieben: Täter 1: ca. 40-50 Jahre alt, schlank, bekleidet mit einem schwarzen Blouson Marke Polo, blauer Jeans und einer dunklen Strickmütze. Täter 2: ca. 30-40 Jahre alt, schlank, schmales Gesicht, 3-Tage-Bart, Glatze oder sehr kurze Haare, bekleidet mit einem dunkelgrauen Anorak und blauer Jeans.

Zeugen melden sich bitte bei der Kriminalwache der Dortmunder Polizei unter 0231- 132 7441.

Geldabheber 2

Geldabheber 1

Kommentare (3)

  • Klaus

    |

    Hmmm….. Ohne Pin?! Oder war die gleich dabei !?!?

    Antworten

    • Redaktion Rundblick-Unna.de

      |

      Die ist fatal häufig dabei, auch bei gar nicht mal so alten Diebstahlopfern, das bestätigt die Polizei leider immer wieder.

      Antworten

      • Klaus

        |

        Okay das ist dann halt Pech für die Betroffenen

        Antworten

Kommentieren