Rundblick-Unna » 44jähriger Lünener nach Wohnungsbrand verstorben

44jähriger Lünener nach Wohnungsbrand verstorben

Am 19. Dezember erlitt ein 44jähriger Mann aus Lünen bei einem Brand in seiner Wohnung lebensgefährliche Verletzungen. Heute wurde der Polizei im Rahmen ihrer Ermittlungen bekannt: Der Mann starb am Tag vor Heiligabend an den Folgen seiner schweren Rauchgasvergiftung, die er bei dem Feuer vier Tage zuvor erlitten hatte.

Hinweise auf böswillige Brandstiftung haben sich für die Kriminalpolizei bislang nicht ergeben. Offenbar brach das tödliche Feuer in dem Wohnhaus an der Krimstraße aufgrund von Fahrlässigkeit aus.

Kommentieren