Rundblick-Unna » 32Jähriger in Scharnhorst getötet – Mordkommission ermittelt

32Jähriger in Scharnhorst getötet – Mordkommission ermittelt

Mögliches Kapitaldelikt im Dortmunder Nordosten. Im Stadtteil Scharnhorst (nordöstlicher Bezirk) ist am Samstagabend ein Mann getötet worden. Das Opfer ist ein 32 jähriger Dortmunder.

Nach ersten Berichten hatten Hausbewohner gegen 22.15 Uhr per Notruf die Polizei alarmiert. Die Bluttat geschah in einem Wohn- und Geschäftshaus in Scharnhorst-Mitte. Rettungskräfte eilten dorthin, doch für das 32 jährige Opfer kam schon jede Hilfe zu spät.

Eine Mordkommission wurde eingerichtet und hat die Ermittlungen aufgenommen. Die Staatsanwaltschaft Dortmund kündigte an, am heutigen Sonntag zu dem Fall eine Pressemeldung abzugeben.

Update am Abend: Viel mehr gibt es noch nicht zu berichten. Die Staatsanwaltschaft teilt mit: Die Polizei wurde am 03.12.2016 gegen 22:15 Uhr durch Hausbewohner zum Tatort gerufen. Der 32-jährige Dortmunder wurde durch Rettungskräfte ins Krankenhaus verbracht, erlag dort aber seinen Verletzungen. Der oder die Täter flüchteten über die Friedrich-Hölscher-Straße. Die am heutigen Tag durchgeführte Obduktion hat bestätigt, dass der 32-jährige aufgrund von Gewalteinwirkung verstorben ist. Die Ermittlungen dauern an.

Kommentieren