Rundblick-Unna » 22fach polizeibekannt – Mann rastet komplett aus und landet in Psychiatrie

22fach polizeibekannt – Mann rastet komplett aus und landet in Psychiatrie

Er hantierte an seinen Genitalien, schrie dabei einen Polizisten an „Blödmann, ich piss dich an!“, prügelte unbeteiligte Reisende und rastete in Folge vollständig aus, bevor er final in die Psychiatrie eingeliefert wurde. Deeskalation hatte null Erfolg bei diesem 22(!) fach polizeibekannten jungen Mann, der gestern Nachmittag im Dortmunder Hauptbahnhof außer Rand und Band geriet.

Der derzeit wohnsitzlose gebürtige Dattelner stellte sich zuerst grundlos einer Streife der Bundespolizei in den Weg und rief: „Blödmann, dich piss ich an!“ Dann zog er seine Sporthose herunter und hantierte an seinem Glied. Danach flüchtete er, rannte zum Ausgang, legte sich mit einer dort stehenden Personengruppe zunächst verbal an. Kurz danach flogen bereits die Fäuste.

Ein 16-jähriger Werler wurde hierbei im Gesicht verletzt. Weitere Auseinandersetzungen wurden von Mitarbeiten der DB Sicherheit unterbunden, bevor Einsatzkräfte den 23-Jährigen zu Boden rangen.

Es folgten massive Widerstandshandlungen gegen die Polizeibeamten. Ein Bundespolizist bekam einen Ellenbogenschlag ins Gesicht verpasst, erst mit Pfefferspray und erheblicher Kraftanstrengung gelang es, den renitenten und offenbar schmerzfreien Mann in die Gewahrsamszelle zu bringen.

Erst jetzt konnten auch die Personalien des 23-Jährigen festgestellt werden, der bereits in 22 Fällen polizeilich in Erscheinung getreten ist.

Die Hoffnung, dass sich die Situation etwas entspannte, verpuffte schnell. Denn der Mann versuchte sich nun im Gewahrsam selbst zu verletzten, indizierte einen angeblichen Astmahnfall und behauptete, mehrere Persönlichkeiten zu besitzen.

Schießlich wurde die Einlieferung in eine LWL-Klinik vereinbart. Als Bundespolizisten den Mann in die LWL-Klinik fuhren wurden sie von ihm abschließend noch mit dem Tode bedroht.

Kommentare (18)

  • Silke Krüger via Facebook

    |

    ich hoffe der bleibt da für sehr sehr lange Zeit drin

    Antworten

  • Helmut Brune

    |

    Höchste Zeit, daß der Weggesperrt wird.

    Antworten

  • Heike Petruschke via Facebook

    |

    Klar ich glaub das nicht alle die auf dumm machen dumm sind wacht endlich Mal auf

    Antworten

    • Rundblick Unna via Facebook

      |

      Was heißt „die“? Der Mann ist ein gebürtiger Dattelner.

      Antworten

    • Heike Petruschke via Facebook

      |

      Ich will damit sagen das viele dahin gehen um nicht bestraft zu werden
      Oder weil wir nicht genug Gefängnisse haben die frei Plätze haben

      Antworten

    • Rundblick Unna via Facebook

      |

      Ach so. Das kann ich nicht beurteilen, „ob viele dahin gehen, um nicht bestraft ziu werden“.

      Antworten

    • Heike Petruschke via Facebook

      |

      Denk ich mir aber

      Antworten

    • Heiko Blitz via Facebook

      |

      Haftplätze müssten ja genug frei sein, da es ja standardmäßig jetzt immer heißt „wurde entlassen, auf freien Fuß gesetzt“….

      Antworten

    • Tom Jonas via Facebook

      |

      Heike gibt es für diese Behauptungen einen Beleg oder sind das reine Spekulationen?

      Antworten

    • Christiane Kramer via Facebook

      |

      Tom Jonas – muss ihnen eigentlich jeder immer gleich Belege abliefern über das was er denkt oder empfindet? Oder akzeptieren sie auch mal ohne Nachweis, das es Menschen gibt die einfach nur sagen/schreiben was sie persönlich empfinden?!

      Antworten

    • Tom Jonas via Facebook

      |

      Christiane akzeptiere du es doch bitte, dass mich Meinungen mehr überzeugen die gut begründet sind. Zumal ich ja aufgefordert werde „endlich aufzuwachen“.

      Antworten

    • Heiko Blitz via Facebook

      |

      Mir wärs ja zu blöd immer mit komischen Fragen aufzufallen und vermeintlich klug dabei klingen zu wollen.

      Antworten

    • Christiane Kramer via Facebook

      |

      Tom Jonas – zum einen kann ich mich nicht erinnern Ihnen das DU angeboten zu haben ?! Respekt! Zum anderen sollten sie sich nicht gleich immer so wichtig fühlen und dem Irrtum unterliegen, dass man sie persönlich hier von seiner Meinung überzeugen möchte. Hier schreiben die Leute ihre eigene persönliche Meinung zu div. Themen. Nehmen sie es doch ganz einfach nur mal so hin. Auch diese Gabe, einfach zuhören und hinnehmen zu können, gehört zur Demokratie.

      Antworten

    • Tom Jonas via Facebook

      |

      das tut mir leid Christiane. ich werde auch zukünftig nachfragen um Vorurteile und pauschale Diffamierungen von gut begründeter Meinung zu unterscheiden. Ich sehe mich damit im Einklang guter demokratischer Forumskultur – dem anderen genau zuhören und die Argumente prüfen.

      Antworten

  • Brid Get via Facebook

    |

    Das hört sich für mich nach „Badesalz“ an. Vor allem, weil er kein Schmerzempfinden hatte 😕

    Antworten

  • Bianca Wald via Facebook

    |

    Warum rennen nur so viele psychos da draußen rum?

    Antworten

Kommentieren