Rundblick-Unna » 20 Einbrüche über Weihnachten, davon 6 in Unna: Schöne Bescherung…

20 Einbrüche über Weihnachten, davon 6 in Unna: Schöne Bescherung…

Allein 6 Einbrüche über Weihnachten in Unna – immerhin die meisten im Versuch stecken geblieben -, 8 bereits vermeldete im Nordkreis und nun noch weitere 6 in Schwerte, Kamen, Bönen und Werne obendrauf. Heißt summa summarum 20 vollendete oder versuchte Einbrüche über Weihnachten im Kreis, ohne Lünen. Die Gesamtzahl der angezeigten Fälle ist damit seit dem Freitag vor dem 1. Advent auf 199 geklettert.

Unna –  Ostring, Blumengeschäft, Tatzeit 25.12, 12.30 Uhr bis 26.12., 11 Uhr: Unbekannte versuchten Eingangstür aufzuhebeln, gelangten aber nicht ins Geschäft.

Massener Straße, REWE,  24.12., 14 Uhr, bis heute früh, 6 Uhr: Einbrecher versuchten die Glaseingangstür aufzuhebeln und einzuschlagen.

Dortmunder Straße, Einfamilienhaus,  26.12. zwischen 18.30 und 21 Uhr: Einbrecher schoben eine elektrische Rolllade hoch und hebelten die Terrassentür auf. Sie durchsuchten fast alle Zimmer und entwendeten Bargeld, Schmuck und eine Handtasche.

Westring, Mehrfamilienhaus, 25.12. gegen 22.40 Uhr: Eine Bewohnerin hörte verdächtige Geräusche und bemerkte eine Person, die sich an der Haustür zu schaffen machte. Ein kleiner, etwa 13 Jahre alter Täter sei daraufhin geflohen.

Dahlienstraße, Mehrfamilienhaus,  24.12., 18 bis 23.30 Uhr: Unbekannte versuchten die Wohnungstür zu öffnen, beschädigten aber lediglich den Schließzylinder.

Falkstraße, Getränkemarkt,  23.12., 20.15 Uhr, bis 24.12. 7.15 Uhr – Unbekannte versuchten mit einem Gullideckel die Eingangstür einzuschlagen, was aber nicht gelang.

Kamen 2 Einbrüche: In der Zeit von Donnerstag- bis Sonntagabend wurde ein Café einer Familieneinrichtung an der Bahnhofstraße aufgehebelt. Die Täter durchsuchten die Räume und entwendeten Wechselgeld. Von Freitag- bis Montagmittag brachen unbekannte Täter bereits zum dritten Mal in ein unbewohntes Haus an der Richard-Wagner-Straße in Methler ein und durchwühlten die noch teilweise möblierten Räume. Angaben über Diebesgut liegen nicht vor.

Werne Firmeneinbruch: In der Zeit von Freitag, 22 Uhr, bis Sonntag, 15 Uhr, haben unbekannte Täter bei einem Palettenservice an der Landwehrstraße vermutlich mit einem Fahrzeug ein Zaunelement aus der Verankerung gezogen und sich so Zutritt zum Gelände verschafft. Hier entwendeten sie zahlreiche Metallfaltboxen.

Schwerte 2 Wohnungseinbrüche an der Grürmannstraße über die Weihnachtsfeiertage, in einem Fall misslang der Bruch.

Bönen – Am zweiten Weihnachtsfeiertag, 12.30 bis 19.00 Uhr,sind Unbekannte auf den Balkon einer Wohnung in einem Mehrfamilienhaus im Hellweg geklettert. Dort brachen Sie die Tür auf, drangen in die Räume ein, es gibt noch keine Angaben zu Diebesgut.

Weitere schon gemeldete Fälle vom Weihnachtswochenende: http://rundblick-unna.de/weihnachten-im-nordkreis-brandstiftung-plus-5-neue-einbrueche/

 

Kommentieren