Rundblick-Unna » 2 Unfälle in Bönen: 2 Verletzte und 21.500 Euro Sachschaden

2 Unfälle in Bönen: 2 Verletzte und 21.500 Euro Sachschaden

Zum Glück nur eine Leichtverletzte, allerdings 5stelliger Sachschaden: So lautet die Kurzbilanz des Auffahrunfalls am Freitagnachmittag auf der Bahnhofstraße in Bönen, über den wir aktuell bereits berichteten. Und so ist der Unfall passiert, teilte die Kreispolizeibehörde am Samstagabend mit:

Eine 19 jährige Bönenerin fuhr aus Richtung Bahnübergang in Richtung Hammer Straße, wollte nach links in eine Hauseinfahrt abbiegen – und das bemerkte ein 26 jähriger Bönener im Wagen hinter ihr zu spät und krachte ungebremst auf das Heck des Vorderfahrzeugs. (Siehe Foto)

Durch den heftige Aufprall wurde die 59 jährige Beifahrerin der 19 Jährigen leicht verletzt, musste aber nicht vor Ort behandelt werden. Es entstand ein Sachschaden von etwa 11.500 Euro.

Am Samstagmittag gegen 13.10 Uhr passierte ein weiterer Unfall in Bönen, wiederum mit einer Leichtverletzten und 5stelligem Blechschaden. Eine 22 jährige PKW-Fahrerin aus Hamm fuhr auf der Kamener Straße in Richtung Breddeweg, wollte hier geradeaus weiterfahren, achtete aber nicht auf die Regeln der abknickenden Vorfahrt. So stieß sie mit dem Fahrzeug eines 52 jährigen Unnaers zusammen, der ihr der abknickenden Vorfahrt folgend entgegen kam.

Die junge Frau verletzte sich dabei leicht und wurde in ein Krankenhaus gebracht. Zudem entstand ein Sachschaden von etwa 10 000 Euro.

Kommentieren