Rundblick-Unna » 17Jähriger in Hamm getreten, beschossen und schwer verletzt

17Jähriger in Hamm getreten, beschossen und schwer verletzt

Üble Attacke in Hamm-Bockum-Hövel. Bereits am Donnerstagabend (gestern ging das Opfer zur Polizei) wurde ein 17Jähriger von einem Unbekannten getreten und mit einem Taser beschossen.

Der junge Mann war in Begleitung seiner Freundin gegen 21 Uhr auf der Berliner Straße unterwegs, als plötzlich der Schläger auzf den 17Jährigen zukam und ihn beleidigte. Anschießend wurde es ernst: Der Gewalttäter griff sein Opfer an und verletzte den Jugendlichen schwer.

Der 17-Jährige begab sich zur stationären Behandlung in ein Hammer Krankenhaus und zeigte den Übergriff am gestrigen Sonntag bei der Polizei an.

Der unbekannte Täter ist ca.  16 bis 20 Jahre alt, 1,80 bis 1,85 Meter groß, hatte sehr kurze Haare und sprach akzentfreies Deutsch. Er trug einen Kapuzenpulli und eine schwarze Jogginghose mit weißer Aufschrift. Zeugenhinweise nimmt die Polizei Hamm unter der Telefonnummer 02381 916-0 entgegen.

Kommentieren