Rundblick-Unna » 17Jährige am Cappenberger See vergewaltigt: Zeugen gesucht – besonders zwei hilfsbereite Mädchen

17Jährige am Cappenberger See vergewaltigt: Zeugen gesucht – besonders zwei hilfsbereite Mädchen

Nach einer abscheulichen Gewalttat am Maifeiertag sucht die Polizei dringend Zeugen. Ein 17jähriges Mädchen ist während der Feierlichkeiten zum 1. Mai am Cappenberger See von einem unbekannten Täter brutal vergewaltigt worden.

Zwei junge Männer lockten die junge Dortmunderin am Freitagnachmittag  zwischen 16.20 und 18 Uhr in ein angrenzendes Waldstück. Ganz in der Nähe befindet sich die Jugendherberge. Dort vergewaltigte einer der beiden Männer die 17-Jährige.

Das Letzte, an das sich das traumatisierte Opfer erinnern kann, ist, dass zwei Mädchen sie fanden und zurück zur Festwiese leiteten. Die Polizei sucht jetzt dringend die beiden hilfsbereiten Mädchen als Zeugen!

Eine aussagekräftige Täterbeschreibung ist derzeit nicht möglich.

Kommentare (2)

  • Helmut Brune

    |

    Erschütternd. Die 17-jährige wird jetzt wohl ihr Leben lang mit sich tragen, was hier geschehen ist und nie mehr so sein, wie sie mal war. Ich hoffe, dem Täter fällt sein Gehänge ab was dann mit vielen Schmerzen passieren sollte. Mir stehen vor Abscheu die Haare zu Berge.

    Antworten

  • Hanelore Brunser

    |

    was soll all das gelaber wenn das Kind in brunnen gefallen is braucht man ihn nicht mehr zuschütten steht auf gegen all diese menschen die meinen hier is nicht unser land

    Antworten

Kommentieren