Rundblick-Unna » 17-jähriger Kradfahrer auf B233 schwer verletzt

17-jähriger Kradfahrer auf B233 schwer verletzt

Erneut musste die Iserlohner Straße  (B233) wegen eines schweren Verkehrsunfalls gesperrt werden. Ein 17-jähriger Kradfahrer aus Menden erlitt am Dienstagmorgen (7.20 Uhr) schwere Verletzungen, als ihm eine junge Autofahrerin aus Unna die Vorfahrt nahm. Laut Polizeiangaben fuhr die 21-Jährige mit ihrem Ford Ka die Iserlohner Straße aus Unna kommend in Richtung Fröndenberg. Beim Linksabbiegen auf den Zubringer zur B 233  übersah sie denn entgegen kommenden Kradfahrer. Beim Zusammenstoß verletzte sich der 17 jährige Kradfahrer aus Menden schwer. Er musste mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht werden, wo er stationär verblieb. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und wurden abgeschleppt. Für die Dauer der Unfallaufnahme wurde die Iserlohner Straße gesperrt. Es entstand Sachschaden in Höhe von etwa 3500 Euro.

Kommentieren